Filmstill aus Merryll Hardts «Une vie radieuse» (2013)

Le Corbusier an den Kurzfilmtagen

Die Internationalen Kurzfilmtage Winterthur zeigen Filme über Le Corbusier und sein Werk. Hochparterre-Redaktor Marcel Bächtiger macht eine Einführung ins Programm.

Die Internationalen Kurzfilmtage Winterthur (9. - 14. November 2021) zeigen dieses Jahr ein Spezialprogramm mit Filmen über Le Corbusier. Die sehenswerte Auswahl umfasst Filme von 1930 bis heute und spannt den Bogen von didaktischen Lehrfilmen über Fernsehbeiträge bis hin zu aktuellen künstlerischen Auseinandersetzungen mit seinem Werk. Zu sehen sind unter anderem der legendäre Stummfilm «L'architecture d'aujourdhui» von Pierre Chenal oder Pierre Kasts Dokumentarfilm «Le Corbusier l'architect du bonheur» (beide mit Auftritten des Architekten). Zu sehen ist auch das Filmmaterial zum «Poème électronique», jener bahnbrechenden Multi-Media-Installation, die Le Corbusier für den Phillips Pavillon an der Expo58 in Brüssel konzipierte.  Zu sehen sind weiter Kurzfilme aus den letzten Jahren, die sich aus unterschiedlichster Perspektive mit dem kontroversen Hinterlassenschaft des Jahrhundertarchitekten auseinandersetzen: von Meryll Hardts «Une vie radieuse» (2013) bis zu «A Visit to the Petite Maison» (2015), den der Schweizer Filmemacher Severin Kuhn gemeinsam mit Annette Gigon und Mike Guyer realisiert hat. Endlich wieder auf grosser Leinwand zu sehen ist schliesslich auch der wunderbare Film «Centre Le Corbusier» von Fredi M. Murer und Jürg Gasser, der Entstehung und Raumwirkung des einzigen Zürcher Corbusier-Baus kongenial in bewegte Bilder und Klänge übersetzt.

Le Corbusier I & II (Teaser) | 25th Internationale Kurzfilmtage Winterthur

Das Le Corbusier-Spezialprogramm wird in zwei Blöcken am Samstag, 13. November, 14.30 Uhr und Sonntag, 14. November, 11 Uhr gezeigt; weitere Informationen finden sich auf der Website der Kurzfilmtage: kurzfilmtage.ch

Hochparterre-Redaktor und Film-Architektur-Experte Marcel Bächtiger hält eine Einführung ins Programm (am Samstag) und unterhält sich mit Fredi M. Murer und Severin Kuhn (am Sonntag).

Hochparterre hat dreimal zwei Tickets für die Kurzfilmtage verlost. Sie sind schon vergeben.

close

Kommentare

Axel Simon 05.11.2021 12:31
Siehe oben: Die Verlosung ist abgeschlossen. Danke allen Teilnehmenden!
v. Graevenitz  05.11.2021 12:19
Guten Tag, Gibt es noch Eintrittskarten? Wenn ja, nehme ich bei der Ticketverlosung gerne teil. Freundliche Grüsse
Kommentar schreiben
Ich kann das Bild nicht lesen