Die Verbundenheit der Bevölkerung mit der stillgelegten Porzellanfabrik birgt ein immenses Potential für eine Wiederbelebung als urbanes Subzentrum. (Foto: Gaëtan Bally/ Keystone)

Langenthal bekommt den Wakkerpreis 2019

«Stolz auf das industrielle Erbe, gute Planung und Bereitschaft zum Dialog»: Der Schweizer Heimatschutz zeichnet die Stadt Langenthal mit dem Wakkerpreis 2019 aus.

Nachdem im Kulturerbejahr 2018 der Wakkerpreis an die Stiftung ‹Nova Fundaziun Origen› mit Sitz im bündnerischen Riom ging, zeichnet der Schweizer Heimatschutz nun im 2019 wieder eine politische Gemeinde aus. Die Stadt Langenthal im bernischen Oberaargau hat nach Jahren der wirtschaftlichen Krise ein neues bauliches Wachstum erfahren, für das sie nun ausgezeichnet wird. Langenthals ehemalige Industrie-Areale sind Standort für zahlreiche Zwischennutzungen, den Design Preis und die «designtour langenthal».

Mit dem Zusammenbruch der traditionsreichen Porzellanfabrik und der schwächelnden Industrie gingen um die Jahrtausendwende über tausend Arbeitsstellen verloren. Innovativ, ohne die gegebenen Qualitäten des Ortes aus den Augen zu verlieren, überwand Langenthal die wirtschaftliche Krise. Eine 2018 abgeschlossene Testplanung skizziert, wie aus besagter Industriebrache längerfristig ein lebendiges Stadtquartier werden soll. Auch darüber hinaus habe die Stadt «in den letzten Jahren markant in die Aufwertung der öffentlichen Räume im Zentrum und an wichtigen Achsen investiert.» In einem Workshop-Verfahren erarbeiten Fachleute des Städtebaus und der Denkmalpflege gemeinsam mit den Architekten Lösungen zur baulichen Verdichtung. Fabrikareale, Arbeitersiedlungen, öffentliche Gebäude und Villenanlagen wurden systematisch inventarisiert und als zentrale Ankerpunkte für die künftige Entwicklung in der Planung festgeschrieben.

Mit diesen Projekten erkläre die Stadt selbstbewusst, «dass sie ein lebendiges und urbanes Zentrum einer grösseren ländlichen Region sein will». Die offizielle Preisübergabe findet am 29. Juni 2019 im Rahmen einer öffentlichen Feier in Langenthal statt.

Kommentare

Kommentar schreiben
Ich kann das Bild nicht lesen