Kunst und Stadt – der Veranstaltungsherbst

Gleich drei umfangreiche Veranstaltungen diskutieren «Stadt und Kunst» diesen Herbst in Zürich. Podien, Performances, Ausstellungen, eine internationale Konferenz und ein Symposium machen den Zürcher Herbst zum Kunst-und-Stadt-Herbst.

Den «Art and the City»-Faden, den die AG KiöR diesen Frühsommer in Zürich-West ausgerollt hat und mit einem fulminanten Podium nächsten Samstag beendet, nehmen zwei weitere Veranstalter auf.
In der Ausstellung «Corpus Urbanis» etwa loten ab 22. September acht Künstlerinnen das Zusammenspiel von Architektur und Urbanisierungsprozessen mit Zeichnung, Malerei, Skulptur, Fotografie und Video aus. Zur Off-Ausstellung gibt es auch zwei Video-Abende zu «Kunst und Architektur» und «Urbanisierung» sowie ein Podium zum Thema «Kunsteinbauten» an dem zwei Architekten, eine Kuratorin und die Leiterin der Fachstelle Kunst und Bau der Stadt Zürich diskutieren.
Was können die Künste für die urbane Gesellschaft tun? Das fragt die internationale Konferenz «reArt:theUrban», die vom 25. bis 27. Oktober in Zürich stattfindet. Die Konferenz bringt 75 internationale Wissenschaftler, Künstler und Kunstschaffende zusammen. Keynote Redner sind unter anderen der Philosoph Slavoj Zizek, der Geograph Erik Swyngedouw, der Urbanist Charles Landry, die Performance-Wissenschaftlerin Shannon Jackson und der Soziologe Dirk Baecker.
Last but not least: Am kommenden Samstag, dem Schlusstag von «Art and the City», veranstaltet das Festival ein Symposium zur eigenen Thematik, das auch aktuelle Themen der Stadtentwicklung behandelt. Diskutiert wird die Rolle von Kunst-Grossveranstaltungen als Innovationstreiber. Gefragt wird nach der Rolle von Kunst im öffentlichen Raum zwischen Partizipation, Dekoration, Subversion und Reflexion.

Corpus Urbanis, 22.9. bis 18.10., Remise SBB Dienstgebäude 9, Lagertrasse 98, Zürich
Vernissage: 21.9., 18 Uhr
Künstlerinnen: Blanca Blarer, Raffaella Chiara, Marianne Halter, Susanne Hofer, Monica Ursina Jäger, Sara Rohner, Sandra Senn und Miriam Steinhauser.

reArt:theUrban, 25. Bis 27.10, Theater Gessnerallee Zürich


«Art and the City»-Symposium, 22.9., 9 bis 17 Uhr, Tower Hotel Renaissance, Turbinenstrasse 20, Zürich

close

Kommentare

Kommentar schreiben
Ich kann das Bild nicht lesen