Hanswalter Graf versteht seine Arbeit auch als erste Hilfe für städtische oder dörfliche Problemzonen.

Kunst als Beteiligungsmodell

Der Thuner Künstler Hanswalter Graf hat eine Monografie herausgegeben. 29 Kunstprojekte im öffentlichen Raum dokumentiert sie. Keine davon ist eine herkömmliche Kunst-und-Bau-Arbeit, Graf hat seine Nische als künstlerischer Katalysator, Initiator und Anstifter gefunden.

Hanswalter Graf stellt sich oft als Büroleiter, Besucher, Beobachter oder Begleiter vor – viel seltener als Künstler. So beginnt Brita Polzers Einleitung zur neuen Künstlermonografie «Hanswalter Graf. Der Besucher». Das Buch dokumentiert 29 Kunstprojekte im öffentlichen Raum, die der Thuner in den letzten Jahren vor allem in der Region Bern realisiert hat. Es sind keine klassischen Kunst-und-Bau-Arbeiten, die versuchen einen Dialog mit einem Bauwerk oder einem Ort aufzunehmen, sondern «Hüftschüsse», «Satelliten» und «Seitenwagen», wie sie der Künstler selber nennt, die in Zusammenarbeit mit Firmen, Behörden, Schulen aber auch Mitarbeitern von Gemeindehöfen, Bauarbeitern oder Marketingabteilungen entstanden sind. Etwa das Projekt «Klappstadt» das Graf 2012 im Auftrag des SIA mit zehn Schulklassen der Berufsschule Freiburg umgesetzt hat: Die Jugendlichen haben dafür ausrangierte Architekturmodelle zerlegt, neu kombiniert und damit eine neue «Stadtarchitektur» auf Klappstühlen gebaut. Od...
Kunst als Beteiligungsmodell

Der Thuner Künstler Hanswalter Graf hat eine Monografie herausgegeben. 29 Kunstprojekte im öffentlichen Raum dokumentiert sie. Keine davon ist eine herkömmliche Kunst-und-Bau-Arbeit, Graf hat seine Nische als künstlerischer Katalysator, Initiator und Anstifter gefunden.

Dieser Inhalt steht nur Abonnentinnen zur Verfügung. Testen Sie unser Angebot einen Monat gratis und lesen Sie direkt weiter.

  • – alle Beiträge auf Hochparterre.ch
  • – Das E-Paper auf allen Geräten
  • – 20% Rabatt auf alle Bücher und Veranstaltungen

1. Monat gratis, dann CHF 14.- pro Monat (monatlich kündbar)
jetzt bestellen

Sie sind Abonnent und haben ein Login? Dann loggen Sie sich hier ein:

Sie sind Abonnent, haben aber noch kein Login? Dann registrieren Sie sich jetzt
registrieren

Alle unsere Print- und Digital-Abonnemente finden Sie im Abo-Shop:
zum Abo-Shop

Für Fragen stehen wir gerne zur Verfügung. Kontaktieren Sie uns unter 044 444 28 88 oder verlag@hochparterre.ch