Up #4 von L/B unterstreicht die fliessenden Übergänge zwischen Innen und Aussen des Gebäudes von SANAA. Foto: L/B

Kommunizierende Röhre

Für das Rolex Learning Center realisierte das Künstlerpaar Sabina Lang und Daniel Baumann eine Skulptur, die die fliessenden Übergänge des Baus betont.

Eines der Hauptmerkmale des Rolex Learning Center ist die Verbindung zwischen innen und aussen. Die von Lang Baumann konzipierte Skulptur Up #4 hebt diesen Austausch als eine Art Erweiterung des Gebäudes hervor. Im Innenhof neigt sie sich als weisse Stahlrohrkonstruktion diagonal zur Fassade. Das Rohr mit einem Durchmesser von 70 cm sitzt u-förmig auf dem Boden. Ein Schenkel ragt neun Meter in die Luft, der andere biegt auf halber Höhe ab und trifft auf die Fassade. Nur an einer Stelle stützt sie sich leicht am Gebäude ab. Die Skulptur greift einerseits die Rundungen auf, die das Gebäude prägen. Anderseits unterscheidet sie sich in der Materialisierung und der Betonung der Vertikalen von der Architektur. Das Werk kann aus zwei verschiedenen Perspektiven betrachtet werden: von aussen und unten, mit Blick in das Atrium und in den Himmel, sowie von oben und innen, durch die Glasfassade in den Hof hinunter.  Mit der Skulptur Up #4 feiert das Gebäude sein zehnjähriges Bestehen. Das Werk wurde exklus...
Kommunizierende Röhre

Für das Rolex Learning Center realisierte das Künstlerpaar Sabina Lang und Daniel Baumann eine Skulptur, die die fliessenden Übergänge des Baus betont.

Dieser Inhalt steht nur Abonnentinnen zur Verfügung. Testen Sie unser Angebot einen Monat gratis und lesen Sie direkt weiter.

  • – alle Beiträge auf Hochparterre.ch
  • – Das E-Paper auf allen Geräten
  • – 20% Rabatt auf alle Bücher und Veranstaltungen

1. Monat gratis, dann CHF 14.- pro Monat (monatlich kündbar)
jetzt bestellen

Sie sind Abonnent und haben ein Login? Dann loggen Sie sich hier ein:

Sie sind Abonnent, haben aber noch kein Login? Dann registrieren Sie sich jetzt
registrieren

Alle unsere Print- und Digital-Abonnemente finden Sie im Abo-Shop:
zum Abo-Shop

Für Fragen stehen wir gerne zur Verfügung. Kontaktieren Sie uns unter 044 444 28 88 oder verlag@hochparterre.ch