Die Schauspieler als Händlerfamilie. Der seriöse schein trügt, denn im Theaterstück ... Fotos: Raphael Hadad

Globi als Schlepperkönig

Das Theaterkollektiv ‹Mass & Fieber› führt während den Festspielen Zürich einen «Multilevel-Erzählparcours» auf, quer durch den Park und die Villa Patumbah. Hochparterre verlost zwei Tickets.

Theater, Musik und Tanz in der BaukulturvillaDie Villa Patumbah ist ein Kuriosum unter den Stadtzürcher Baudenkmälern. Der Bäckerssohn Carl Fürchtegott kehrte als reicher Tabakplantagenbesitzer aus Sumatra zurück und liess sich 1885 von den Architekten Chiodera und Tschudy diese Villa bauen. Die eklektische Mischung von verschiedenen Bauepochen und Stilelementen aus exotischer Ferne erlebte eine wechselvolle Geschichte – als Repräsentationsbau, Altersheim, Halbruine und Partyburg – bevor sie als denkmalpflegerische Leistungsschau aufwändig saniert wurde. Seither dient sie dem Schweizer Heimatschutz als Geschäftssitz und als ‹Heimatschutzzentrum in der Villa Patumbah› der Vermittlung von Baukultur. Nebenan bauten Miller & Maranta schicke Wohnungen und ein Hamam.Baukultur erlebbar machen heisst Baukultur beleben. Nutzen, vorführen, bespielen. Neben regelmässigen Theatertouren und Angeboten für Familien und Schulklassen hat sich das Heimatschutzzentrum nun im Rahmen der ‹Festspiele Zürich› etwas Neues ausgedacht. Genauer gesagt hat es sich vom Theaterkollektiv ‹Mass & Fieber› überzeugen lassen, die eindrückliche Villa während zwei Wochen zu bespielen und dafür mit einer breiten Trägerschaft den Rahmen geschaffen. Inspiriert von Shakespears ‹Der Sturm› und auf den Figuren dieses Theaterstücks aufbauend hat das Theaterkollektiv während einem Jahr eine Produktion massgeschneidert.«Gschämis» und «Verzelis»: Die Geschichte des Schweizer Kolonialismus als Multilevel-Erzählparcours‹Sturm in Patumbah – Eine Geisterschau des Schweizer Kolonialismus in zwölf Räumen und einem Park› ist ein «Multilevel-Erzählparcours». Er beginnt im Park der Villa Patumbah, wo die fiktive Handelsfirma ‹Prospero Trading› ihr 400-jähriges Bestehen feiert. Die Nachfahren von Prospero – im Stück sozusagen der Kolonialhändler und Villenerbauer Carl Fü...
Globi als Schlepperkönig

Das Theaterkollektiv ‹Mass & Fieber› führt während den Festspielen Zürich einen «Multilevel-Erzählparcours» auf, quer durch den Park und die Villa Patumbah. Hochparterre verlost zwei Tickets.

E-Mail angeben und weiterlesen:

Dieser Beitrag ist Teil unseres Abos. Trotzdem möchten wir Ihnen Zugriff gewähren. Geben Sie uns Ihre E-Mail-Adresse und wir geben Ihnen unseren Inhalt – Deal?