Umrisse eines Unbekannten Landes? Nein, die Route des 6. Zürcher Artloops durch Schwamendingen.

6. Zürcher Artloop

Schon den sechsten Kunstspaziergang hat Matteo Hofer für die Fachstelle Kunst und Bau zusammengestellt. Diesmal führt die Kunstwanderung durch Schwamendingen.

Der neuste Zürcher Artloop führt in den Norden der Stadt zu Kunstwerken von Yves Netzhammer, Willy Wimpfheimer, Karl Geiser, Olivier Mosset und anderen. Der Künstler Matteo Hofer, der die Artloops konzpiert, bettet die Werke an architektonischen Trouvaillen, in dörflichen Idyllen oder grossstädtischen Wohnsiedlungen in ein Lese-Spaziererlebnis ein. Alle Kunstwerke entlang der Routen sind mit einem QR-Code versehen. Wer ihn mit seinem Smartphone entziffert, wird zu weiteren Informationen geleitet. Eröffnet wird der Artloop 12 am Sonntag 18. Mai. Der Künstler und die Fachstelle Kunst und Bau laden an der Vernissage zu einer gemeinsamen Begehung.

Treffpunkt: 15 Uhr beim Bahnhof Stettbach (Spazierdauer 3 h). Ab 18 Uhr: Grill und Bier beim Schulhaus Leutschenbach. Anmeldung bis 14. Mai an claudia.pantellini@zuerich.ch
Bei schlechtem Wetter wird der Anlass verschoben. Angaben über die Durchführung des Anlasses finden Sie unter www.stadt-zuerich.ch/artloops oder Telefon 044 412 24 31 (Freitag, 17. Mai ab 17 Uhr).

Kommentare

Kommentar schreiben
Ich kann das Bild nicht lesen