Zur Kulturbotschaft des Bundesrates

Die Kulturbotschaft des Bundesrates 2012–2015 ist ein hundert Seiten dickes Amtspapier, das die Kulturpolitik des Bundes in den nächsten vier Jahren entscheiden wird. Die Vernehmlassung läuft, also lassen auch wir uns vernehmen.

Die Kulturbotschaft des Bundesrates 2012–2015 ist ein hundert Seiten dickes Amtspapier, das die Kulturpolitik des Bundes in den nächsten vier Jahren entscheiden wird. Die Vernehmlassung läuft, also lassen auch wir uns vernehmen: «Geschätzte Frau Bundespräsidentin Leuthard, die Abteilung Architekturkritik der Südostschweiz dankt ihren fleissigen Beamtinnen und klugen Beamten für die reichhaltige Auslegeordnung. Wir wollen uns in erster Linie zu Design und Architektur äussern, denn davon verstehen wir ja etwas.Ihre Botschaft fördert Design vom Löffel übers Tuch zur Lokomotive bis zum Computerspiel als unverzichtbar für die kulturelle Vielfalt und das wirtschaftliche Vorankommen des Landes. Sie wertet Design politisch auf. Gut so! Harsch kritisieren müssen wir, dass die Architektur vernachlässigt wird. Es ist unverständlich und falsch, dass ihr Gewicht, das die Landschaft und das Leben zum Beispiel des Kantons Graubünden prägt und bereichert, sogar schwindet. So gehört zum Beispiel die Bienna...
Zur Kulturbotschaft des Bundesrates

Die Kulturbotschaft des Bundesrates 2012–2015 ist ein hundert Seiten dickes Amtspapier, das die Kulturpolitik des Bundes in den nächsten vier Jahren entscheiden wird. Die Vernehmlassung läuft, also lassen auch wir uns vernehmen.

Dieser Inhalt steht nur Abonnentinnen zur Verfügung. Testen Sie unser Angebot einen Monat gratis und lesen Sie direkt weiter.

  • – alle Beiträge auf Hochparterre.ch
  • – Das E-Paper auf allen Geräten
  • – 20% Rabatt auf alle Bücher und Veranstaltungen

1. Monat gratis, dann CHF 14.- pro Monat (monatlich kündbar)
jetzt bestellen

Sie sind Abonnent und haben ein Login? Dann loggen Sie sich hier ein:

Sie sind Abonnent, haben aber noch kein Login? Dann registrieren Sie sich jetzt
registrieren

Alle unsere Print- und Digital-Abonnemente finden Sie im Abo-Shop:
zum Abo-Shop

Für Fragen stehen wir gerne zur Verfügung. Kontaktieren Sie uns unter 044 444 28 88 oder verlag@hochparterre.ch