Hier wird nur noch Tempo 30 gefahren: Das Dorf Surrein in der Gemeinde Sumvitg Fotos: Adrian Michael (commons.wikimedia.org)

Tempo 30 statt Kindergeburtstag

Auf seiner Website verkündet der Touring Club Schweiz frohgemut: «80 000 Schüler bekommen vom TCS eine Sicherheitsweste geschenkt.» Gescheiter würde er sich für Tempo 30 innerorts flächendeckend einsetzen.

Auf seiner Website verkündet der Touring Club Schweiz TCS frohgemut: «80 000 Schüler bekommen vom TCS eine Sicherheitsweste geschenkt. Das hat auch den Bundespräsidenten Ueli Maurer während seines Besuchs des 83. Automobilsalons begeistert. Ziel der Aktion ist es, zu ihrer Sicherheit auf dem Schulweg beizutragen.» Besser, wenn er sich um sichere Schulwege kümmerte. Und sichere Wege innerorts heissen vorab Tempo 30 oder noch besser Tempo 20. Doch das geht aus ideologischen Gründen nicht. Auch wenn der TCS jüngst vor Bundesgericht in Lausanne verloren hat. Doch gehen wir der Reihe nach. Sumvitg ist eine Gemeinde im Bündner Oberland. Wir kennen in ihrer Fraktion Sogn Benedetg Peter Zumthors Kapelle – grosse Architektur; wir kennen drei Stunden zu Fuss hinter der Gemeinde die Greina, ein Denkmal des Landschaftsschutzes gegen die alles beanspruchende Stausee-Wirtschaft und nun schreibt das Dorf auch Verkehrsgeschichte. 2009 unterschrieben über 150 Leute eine Petition für eine Tempo-30-Zone auf der Ha...
Tempo 30 statt Kindergeburtstag

Auf seiner Website verkündet der Touring Club Schweiz frohgemut: «80 000 Schüler bekommen vom TCS eine Sicherheitsweste geschenkt.» Gescheiter würde er sich für Tempo 30 innerorts flächendeckend einsetzen.

Dieser Inhalt steht nur Abonnentinnen zur Verfügung. Testen Sie unser Angebot einen Monat gratis und lesen Sie direkt weiter.

  • – alle Beiträge auf Hochparterre.ch
  • – Das E-Paper auf allen Geräten
  • – 20% Rabatt auf alle Bücher und Veranstaltungen

1. Monat gratis, dann CHF 14.- pro Monat (monatlich kündbar)
jetzt bestellen

Sie sind Abonnent und haben ein Login? Dann loggen Sie sich hier ein:

Sie sind Abonnent, haben aber noch kein Login? Dann registrieren Sie sich jetzt
registrieren

Alle unsere Print- und Digital-Abonnemente finden Sie im Abo-Shop:
zum Abo-Shop

Für Fragen stehen wir gerne zur Verfügung. Kontaktieren Sie uns unter 044 444 28 88 oder verlag@hochparterre.ch