Festrede Maienfeld

Ein Altersheim eröffnen

In der Septemberausgabe schreibt Köbi Gantenbein über das Alterszentrum in Maienfeld. Gleichenorts hielt er zur Eröffnung auch die Festrede. Hier zu hören - in Prättigauer Dialekt.

In der Septemberausgabe von Hochparterre steht die Reportage zum Alterszentrum Senesca in Maienfeld der Architekten Isler, Gysel, Bhend und Klammer zu lesen. Köbi Gantenbein, der Autor, hielt zur Eröffnung in Maienfeld auch die Festrede. Er verwandelte die Festgemeinde in Rotkehlchen, Bachstelzen, Adler und Falken; sass mit ihr an den Stammtisch des «Ochsen», erzählte von seiner Urgrossmutter Anna Lydia Tarnutzer und ihrer Erleichterung über die ersten 50 Franken AHV im Juli 1947 und sang schliesslich als zusammenfassende Würdingung des Altersheims «When I'm Sixty-Four» von den Beatles in einer dem Ort angemessenen Version. Seine Rede - in Prättigauer Dialekt - spricht er hier. ...
Ein Altersheim eröffnen

In der Septemberausgabe schreibt Köbi Gantenbein über das Alterszentrum in Maienfeld. Gleichenorts hielt er zur Eröffnung auch die Festrede. Hier zu hören - in Prättigauer Dialekt.

E-Mail angeben und weiterlesen:

Dieser Beitrag ist Teil unseres Abos. Trotzdem möchten wir Ihnen Zugriff gewähren. Geben Sie uns Ihre E-Mail-Adresse und wir geben Ihnen unseren Inhalt – Deal?