Jakob rezensiert ein Stelleninserat für «Landschaft- und Stadtplanung»

Davos planen – Stadt und Landschaft

Finalmente – Davos, die Alpenstadt, schafft eine Fachstelle für Stadt- und Landschaftsplanung. Eine Rezension eines bemerkenswerten Inserates.

 

Im Stellenanzeiger «Südostschweizjobs» bin ich auf ein bemerkenswertes Inserat gestossen: «Leiter*in Fachstelle Stadt- und Landschaftsplanung (80-100 %)». «Landschaft» heisst in Davos die Gemeinde. Hier sind vom Laret bis nach Wiesen sechs Fraktionen und noch mehr Täler versammelt. Doch an seine politische Landschaft wird der neue Landammann Philipp Wilhelm nicht gedacht haben, als er das Inserat für die neue Stelle in seinem Stab geschrieben hat. Es geht ihm wohl vielmehr darum, Landschaft als Raum politisch gewichtig zu machen. Und er legt grad noch eins drauf – das Inserat nennt Davos «Stadt». Kurort ja, Destination noch lieber, am liebsten aber nennen viele Davoserinnen und ihre Gäste den Ort «Dorf». Stadt ist für die Davoser und für die Gäste im Unterland, in der Ebene.  Und jetzt also eine Stadt, die und deren Landschaft es zu planen gilt. Auch das ist neu, denn Davos hielt es bisher in der Vergangenheit nicht immer so mit der Planung. Der Ort war schon vor hundert Jah...
Davos planen – Stadt und Landschaft

Finalmente – Davos, die Alpenstadt, schafft eine Fachstelle für Stadt- und Landschaftsplanung. Eine Rezension eines bemerkenswerten Inserates.

 

Dieser Inhalt steht nur Abonnentinnen zur Verfügung. Testen Sie unser Angebot einen Monat gratis und lesen Sie direkt weiter.

  • – alle Beiträge auf Hochparterre.ch
  • – Das E-Paper auf allen Geräten
  • – 20% Rabatt auf alle Bücher und Veranstaltungen

1. Monat gratis, dann CHF 14.- pro Monat (monatlich kündbar)
Mehr erfahren

Sie sind Abonnent und haben ein Login? Dann loggen Sie sich hier ein:

Sie sind Abonnent, haben aber noch kein Login? Dann registrieren Sie sich jetzt
registrieren

Alle unsere Print- und Digital-Abonnemente finden Sie im Abo-Shop:
zum Abo-Shop

Für Fragen stehen wir gerne zur Verfügung. Kontaktieren Sie uns unter 044 444 28 88 oder verlag@hochparterre.ch