feiner

Architekturfotograf Feiner

Architekturfotograf ist ein strenger Beruf. Er schleppt Kameras, Stative, Leuchten. Er muss schwere Möbel und volle Blumentöpfe wegtragen – alles, was das Bild stört. Und es ist ein einsamer Beruf, denn der Architekturfotograf ist allein mit dem Haus und dem Apparat. «Ralph Feiner hat diesen Beruf und er ist seit Jahren der Fotograf, mit dem ich am liebsten und engsten zusammenarbeite», schreibt Köbi Gantenbein. Hören oder lesen Sie den ganzen Kommentar des Chefredaktors.

Architekturfotograf ist ein strenger Beruf. Er schleppt Kameras, Stative, Leuchten. Er muss schwere Möbel und volle Blumentöpfe wegtragen – alles, was das Bild stört. Und es ist ein einsamer Beruf, denn der Architekturfotograf ist allein mit dem Haus und dem Apparat. Ralph Feiner hat diesen Beruf und er ist seit Jahren der Fotograf, mit dem ich am liebsten und engsten zusammenarbeite. Er fotografiert zur Zeit wieder für mein Buch «Himmelsleiter und Felsentherme – Architektur in Graubünden », dessen dritte, komplett überarbeitete Auflage am Werden ist. Ralph Feiner arbeitet gerne für die Denkmalpflege. Er sagt: «In diesen Bildern für die wissenschaftliche Dokumentation steckt ein Kern meines Berufs. Die Farbe eines Fries triffst Du nie. Denn zwischen ihr und dem Auge steht der Apparat. Er macht viel präzisere Bilder als das Auge. Vorher muss ich ausleuchten und einrichten, nachher retouchieren und anpassen.» Kurz – die Fotografie hat Eigensinn, sie ist ein Bild und kein Haus. Diese grundlege...
Architekturfotograf Feiner

Architekturfotograf ist ein strenger Beruf. Er schleppt Kameras, Stative, Leuchten. Er muss schwere Möbel und volle Blumentöpfe wegtragen – alles, was das Bild stört. Und es ist ein einsamer Beruf, denn der Architekturfotograf ist allein mit dem Haus und dem Apparat. «Ralph Feiner hat diesen Beruf und er ist seit Jahren der Fotograf, mit dem ich am liebsten und engsten zusammenarbeite», schreibt Köbi Gantenbein. Hören oder lesen Sie den ganzen Kommentar des Chefredaktors.

Dieser Inhalt steht nur Abonnentinnen zur Verfügung. Testen Sie unser Angebot einen Monat gratis und lesen Sie direkt weiter.

  • – alle Beiträge auf Hochparterre.ch
  • – Das E-Paper auf allen Geräten
  • – 20% Rabatt auf alle Bücher und Veranstaltungen

1. Monat gratis, dann CHF 14.- pro Monat (monatlich kündbar)
jetzt bestellen

Sie sind Abonnent und haben ein Login? Dann loggen Sie sich hier ein:

Sie sind Abonnent, haben aber noch kein Login? Dann registrieren Sie sich jetzt
registrieren

Alle unsere Print- und Digital-Abonnemente finden Sie im Abo-Shop:
zum Abo-Shop

Für Fragen stehen wir gerne zur Verfügung. Kontaktieren Sie uns unter 044 444 28 88 oder verlag@hochparterre.ch