17.04.2019 11:04
Notre Dame de Paris, Feuerteufel und der Baggerzahn  Tränen für Notre Dame de Paris. Das muss uns ermuntern, uns besser um die Denkmäler in der Schweiz zu kümmern. Nicht nur der Feuerteufel, sondern auch die Unvernunft, die Gier und der Profit bedrohen sie.
Köbi Gantenbein 17.04.2019 11:54
09.04.2019 09:04
Vögel statt Häuser  Eine Moderatorin frug mich jüngst auf einem Podium: Welche Rolle spielte Architektur im Elternhaus von Hochparterres Chefredaktor? Keine. Ihn prägten die Vögel.
Köbi Gantenbein 09.04.2019 09:49
26.03.2019 15:03
Die Löcher in der Landschaft  Die Umweltverbände lancieren eine neue Landschaftsinitiative. Warum sie nötig ist.
Köbi Gantenbein 26.03.2019 15:18
21.03.2019 15:03
Grossvaterlandschaft  Eine Meditation vor dem zerrütteten «Hotel Lischana» von Scuol. Es gehört zu meiner Grossvaterlandschaft.
Köbi Gantenbein 21.03.2019 15:20
11.03.2019 12:03
Eine Erinnerung zum Wasserzins  Demnächst beschliesst der Nationalrat über den Wasserzins. Die Biografien der Jugendlichen aus den Bergen verdanken dieser Steuer viel. Ein Ausflug in die Erinnerung.
Köbi Gantenbein 11.03.2019 12:24
04.03.2019 10:03
Die Kunst und das Engadin  In Susch ist neulich das Muzeum eröffnet worden. Kostbare Architektur für eine bedeutende Sammlung zeitgenössischer Kunst. Doch das beste Kunsthaus des Tals steht im Nachbardorf Lavin – die Kirche St.Georg.
Köbi Gantenbein 04.03.2019 10:30
13.02.2019 15:02
Wasserlandschaft  Politiker wollen die Wasserlandschaften beschädigen. Das braucht Widerstand.
Köbi Gantenbein 13.02.2019 15:22
10.02.2019 14:02
Es geht weiter  Die Zersiedelungsintiative ist gescheitert. Der Einsatz für die Landschaft geht weiter – mit dem Kampf für ein verbessertes Raumplanungsgesetz und mit einer Landschaftsinitiative.
Köbi Gantenbein 10.02.2019 14:39
05.02.2019 12:02
Fame and Fortune in Davos  Mit der Rock n’Roll-Suite «Fame and Fortune» hat Hochparterre im Kirchner Museum den neuen Architekturführer zur Stadt in den Alpen präsentiert.
Köbi Gantenbein 05.02.2019 12:45
04.02.2019 11:02
Drei Schritte zu einem Ja  Die Zersiedelungsinitiative der Jungen Grünen braucht ein Ja. Damit es Tatsache wird, sind drei Schritte nötig.
Köbi Gantenbein 04.02.2019 11:47