Hochparterres Chefredaktor Köbi Gantenbein erhält den Zürcher Journalistenpreis 2013 für das journalistische Gesamtwerk.

Köbi Gantenbein gewinnt den Zürcher Journalistenpreis 2013

Hochparterres Chefredaktor Köbi Gantenbein erhält den Zürcher Journalistenpreis 2013 für das journalistische Gesamtwerk. «Der Gesamtwerk-Preis zeichnet mit Köbi Gantenbein einen herausragenden Journalisten, Chefredaktor und Verleger aus, der mit der Architekturzeitschrift ‹Hochparterre› eine über die Grenzen des Faches beachtete Publikation geschaffen hat und leitet», schreibt die Jury.

Hochparterres Chefredaktor Köbi Gantenbein erhält den Zürcher Journalistenpreis 2013 für das journalistische Gesamtwerk. «Der Gesamtwerk-Preis zeichnet mit Köbi Gantenbein einen herausragenden Journalisten, Chefredaktor und Verleger aus, der mit der Architekturzeitschrift ‹Hochparterre› eine über die Grenzen des Faches beachtete Publikation geschaffen hat und leitet. Sein Sprachwitz und die pointiert vorgebrachten Meinungen zeugen von hoher Achtung vor dem geschriebenen Wort» heisst es in der Medienmitteilung. Ebenfalls ausgezeichnet wurden Susi Stühlinger von der «WOZ», Iwan Städler vom «Tages-Anzeiger» und Rico Czerwinski «Das Magazin». Der Zürcher Journalistenpreis wurde in diesem Jahr zum 33. Mal verliehen. Jeder der vergebenen Preise ist mit 10'000 Franken dotiert. 

close

Kommentare

Kommentar schreiben
Ich kann das Bild nicht lesen