Jede Sekunde ein Quadratmeter, alle fünf Sekunden ein Kind

In seiner Rede zur Eröffnung der Ausstellung «Ein Quadratmeter pro Sekunde» verweist Köbi Gantenbein auf die Schreckenszahl «alle 5 Sekunden ein totes Kind» und erklärt: «Wenn wir die Zahlen verändern wollen, müssen wir die Verhältnisse verändern.»

Redlein von Köbi Gantenbein zur Vernissage der Ausstellung «1m2/Sekunde» im «Begehbaren Buch» von Orell Füssli in der Villa Mainau. 7. September 2011In einem Zimmer dieser altehrwürdigen Villa , oben im zweiten Stock, arbeiten die Künstlerin Hendrikje Kühn, ihr Kollege Beat Klein und Redaktoren und Verlagsfrauen von Hochparterre. Vor sich haben sie einen Haufen fein säuberlich aus der Zeitschrift Hochparterre ausgeschnittene Häuser, Landschaften, Stadt- und Dorfbilder. In gelassenem Tempo kleben sie Haus um Haus die weisse Wand zu. Das Tempo ist präzise berechnet. Anfang September war das Zimmer noch leer, Ende September wird es tapeziert sein. Den Rhythmus bestimmt das Gardemass der Bauindustrie in der Schweiz: «1 m2/s», jede Sekunde wird ein Quadratmeter Schweiz verbaut. Beanspruchten unsere Eltern vor dreissig Jahren noch 30 m2 Wohnfläche pro Person, so sind wir bald bei 50 m2 angekommen. Die Pensionäre in den Altersheimen und die Kinder im Wochenbett inbegriffen. Dazu kommen die Büros, di...
Jede Sekunde ein Quadratmeter, alle fünf Sekunden ein Kind

In seiner Rede zur Eröffnung der Ausstellung «Ein Quadratmeter pro Sekunde» verweist Köbi Gantenbein auf die Schreckenszahl «alle 5 Sekunden ein totes Kind» und erklärt: «Wenn wir die Zahlen verändern wollen, müssen wir die Verhältnisse verändern.»

Dieser Inhalt steht nur Abonnentinnen zur Verfügung. Testen Sie unser Angebot einen Monat gratis und lesen Sie direkt weiter.

  • – alle Beiträge auf Hochparterre.ch
  • – Das E-Paper auf allen Geräten
  • – 20% Rabatt auf alle Bücher und Veranstaltungen

1. Monat gratis, dann CHF 14.- pro Monat (monatlich kündbar)
jetzt bestellen

Sie sind Abonnent und haben ein Login? Dann loggen Sie sich hier ein:

Sie sind Abonnent, haben aber noch kein Login? Dann registrieren Sie sich jetzt
registrieren

Alle unsere Print- und Digital-Abonnemente finden Sie im Abo-Shop:
zum Abo-Shop

Für Fragen stehen wir gerne zur Verfügung. Kontaktieren Sie uns unter 044 444 28 88 oder verlag@hochparterre.ch