Bauen in den Bergen: Peter Zumthor im Gespräch mit Köbi Gantenbein, auch über die Kapelle von Sogn Benedetg (im Bild). Fotos: Hans Danuser

Bauen in den Bergen

Hochparterre und die Volkshochschule Zürich spannen für eine Ringvorlesung zusammen: «Bauen in den Bergen». Die Reihe beginnt am 8. Januar mit einem Alpenflug. Wer Hochparterre abonniert hat, erhält vergünstigten Eintritt.

Hochparterre und die Volkshochschule Zürich spannen für eine Ringvorlesung zusammen: «Bauen in den Bergen. Bauen für die Ewigkeit». Die Reihe beginnt am 8. Januar mit einem Alpenflug. Dann marschieren wir in den ewigen Schnee, reisen ins Holz nach Vorarlberg, besichtigen, wie der längste Tunnel der Welt durch den Gotthard führt und denken mit Peter Zumthor über Berge und Architektur nach. Wer Hochparterre abonniert hat, erhält vergünstigten Eintritt. Die sechs Abende kosten Fr. 115.- statt 140.- und auch auf die Exkursionen nach Graubünden und Vorarlberg gibt es Rabatt. Buchen kann man über die Webseite der Volkshochschule Zürich. Vor Abschluss der Buchung geben Hochparterres Abonnenten den Promo-Code «Bergbau» ein. 

close

Kommentare

Kommentar schreiben
Ich kann das Bild nicht lesen