‹Design zum Zmittag› am 10. September 2017

Retail (R)evolution

Was bedeutet die Digitalisierung für den Verkauf von Design? Anlässlich der ersten Zürcher Designbiennale widmete sich Hochparterres ‹Design zum Zmittag› der Retail Revolution.

Im Rahmen der ersten Zürcher Designbiennale widmete sich Hochparterres Gesprächsrunde ‹Design zum Zmittag› dem Thema ‹Retail Revolution›. Was braucht es, um Design in einer digitalen Welt zu verkaufen? Im Biennale-Zentrum im Ply-Showroom an der Bärengasse diskutierte Lilia Glanzmann mit Christian Kägi vom Label Qwstion, Martina Unternährer vom Swiss Design Market und David Einsiedler vom Leuchtenhersteller Midgard. 

Wir fragten Diskussionsteilnehmer und Gäste, wo und wie sie Design einkaufen, und was die ‹Retail Revolution› für sie bedeutet.

Kommentare

Kommentar schreiben
Ich kann das Bild nicht lesen