WM in Katar: Schauen Sie oder nicht?

WM in Katar: Schauen oder nicht schauen?

Verfolgen Sie die WM in Katar am TV? Wir haben bei unserem Publikum nachgefragt: Designerin Gabriela Chicherio mag Public Viewing – fragt sich aber, ob Heizdecke, Glühwein und Fussball zusammenpassen.

Zu einer fröhlichen WM-Geschichte fehlt uns bei Hochparterre diesmal die Lust. Trotzdem möchten wir das Ereignis nicht einfach vorbeiziehen lassen, zumal die Bedingungen der Arbeiter und die Klimabilanz im Zusammenhang mit der Infrastruktur der WM, uns und unsere Community betreffen. Darum gehen wir in einer Online-Serie der Frage nach, ob unser Publikum die WM am TV verfolgt oder boykottiert.   Gabriela Chicherio, Designerin und Kuratorin «Clubfussball interessiert mich gar nicht, Länderturniere hingegen (normalerweise) schon. Wenn möglich schaue ich alle Spiele der Schweiz und ab Viertelfinale. Gerne im Public Viewing. Aber dieses Jahr komme ich aus den bekannten Gründen nicht in Stimmung. Hinzu kommt: Heizdecke, Glühwein und Fussball passen irgendwie nicht richtig zusammen. Ändern wird sich dies wohl nur, wenn die Schweiz weit kommt...»   Die Frage steht weiterhin im Raum – schauen oder nicht schauen? Wie machen Sie es? Schreiben Sie es uns in die Kommentare.   ###Media_2### ###Media_3###...
WM in Katar: Schauen oder nicht schauen?

Verfolgen Sie die WM in Katar am TV? Wir haben bei unserem Publikum nachgefragt: Designerin Gabriela Chicherio mag Public Viewing – fragt sich aber, ob Heizdecke, Glühwein und Fussball zusammenpassen.

E-Mail angeben und weiterlesen:

Dieser Beitrag ist Teil unseres Abos. Trotzdem möchten wir Ihnen Zugriff gewähren. Geben Sie uns Ihre E-Mail-Adresse und wir geben Ihnen unseren Inhalt – Deal?