‹A Chair and You› ist die letzte Schau von Designdirektorin Chantal Prod'Hom – und ein wahres Schlussfeuerwerk.

Königsdisziplin des Designs

Das Mudac Lausanne zeigt mit ‹A Chair and You› 211 Stuhlobjekte aus der Sammlung von Thierry Barbier-Mueller. Die Ausstellung ist ein wahres Schlussfeuerwerk der Ära Prod’Hom.

Einfache Ausstellungstitel sind dankbare Projektionsflächen, sie wirken wie Multiplikatoren. Das ist auch bei ‹A Chair and You› der Fall, der letzten Ausstellung, die die scheidende Direktorin des Mudac Chantal Prod’Hom zusammen mit Susanne Hilpert Stuber verantwortet. Was so simpel klingt, ist in Wahrheit ein echtes Spektakel. Nicht zuletzt deswegen, weil die Szenographie von keinem Geringeren als dem amerikanischen Regisseur Robert Wilson (*1941) stammt. Um kurz beim Titel zu bleiben: Wer ist eigentlich mit «you» gemeint?, fragt man sich. Wohl die Besucherin der Ausstellung. Aber warum wird sie überhaupt angesprochen? Was haben Menschen als Motto in einer musealen Stuhlausstellung verloren? Bei der Führung durch die Schau gab Wilson persönlich gleich mehrere Antworten. Und spätestens dann wurde der Besucherin bewusst, dass diese Schau ein wahres Schlussfeuerwerk der Ära Prod’Hom ist. Der Stuhl, diese Königsdisziplin des Designs, präsentiert sich als unendliches Feld von Möglichkeiten; die platonische Idee des Stuhls («A Chair») manifestiert sich in allen erdenklichen Formen, Farben und Materialien. Robert Wilson hat diese Ausstellung wie eine Oper in vier Akten konzipiert. Auf der Bühne würden sich Schauspielerinnen und Tänzer bewegen, so Wilson. Im Fall von ‹A Chair and You› hingegen seien es die Besucherinnen: «It’s you!». Uns wird beim Betreten der Schau eine Rolle zugewiesen – oder zumindest wird den Besuchern ein theatraler Streifzug durch die Räume vorgeschlagen. Man dürfe nicht vergessen, dass es nur zwei Arten von Linien und damit Art und Weisen gebe, wie man sich im Raum bewege: die gerade und die gekrümmte Linie. «You have to make up your mind», sagt der Regisseur und lädt das Publikum kurzum dazu ein, Teil seiner Inszenierung zu werden. Wilson kreiert gleichsam eine Dramaturgie für unseren Museumsbesuch. Beim Rundgang durc...
Königsdisziplin des Designs

Das Mudac Lausanne zeigt mit ‹A Chair and You› 211 Stuhlobjekte aus der Sammlung von Thierry Barbier-Mueller. Die Ausstellung ist ein wahres Schlussfeuerwerk der Ära Prod’Hom.

E-Mail angeben und weiterlesen:

Dieser Beitrag ist Teil unseres Abos. Trotzdem möchten wir Ihnen Zugriff gewähren. Geben Sie uns Ihre E-Mail-Adresse und wir geben Ihnen unseren Inhalt – Deal?