So sieht das Cover heute aus. Gesucht ist eine neue Version. Los geht's!

Hefte bekritzeln

Ob Faust oder Tell: Gelesen haben sie fast alle, die kleinen gelben Reclam-Hefte. Und bekritzelt haben wir sie auch. Verschönert? Nun, individualisiert. Der Reclam Verlag lädt zu einem Cover-Wettbewerb ein.

Je langweiliger die Deutschstunde war, desto kunstvoller war danach das Reclam-Büchlein verziert. Einen Klassiker erkennt man an seiner Verbreitung (Schillers Tell: 5.4 Mio. Mal, Goethes Faust: fast 5 Mio.), und daran, dass er als so neutral wahrgenommen wird, dass er als Grundlage für eigene Werke dient. Voilà: die Universal Bibliothek von Reclam. 1867 erschien sie erstmals und ist damit die älteste Buchreihe ever. Die ersten 50 Jahre hatte sie die Farbe von Rosenholz, seit 1970 sind die Hefte knallgelb. Dass es inzwischen fünf weitere Farben gibt, lässt sich ignorieren. Reclam gleich gelb, Punkt. Bekritzelt wurden Reclam-Hefte wohl schon immer. Die erste Ausstellung von bekritzelten Exemplaren fand 1999 in Köln statt, es folgten weitere in anderen Städten. Der Ausstellungskatalog war natürlich gelb und im UB-Format. Der Spiegel schrieb über die Ausstellung, die Welt, die Süddeutsche Zeitung, sogar ins Fernsehen schafften es die Bändchen damals. Es folgten wissenschaftlichen Abhandlungen übers Bekritzeln derselben. In der Frankfurter Allgemeinen Zeitung las man: «Was ist Kunst? Kanon und Erfindung. Was ist Kanon? Reclams Universal-Bibliothek. Was ist Erfindung? Das Bekritzeln dieser Bände durch Schülerhände.» Der Reclam Verlag lädt nun zum Coverwettbewerb. Frei nach dem Motto: Wenn Schülerinnen schon Büchners «Woyzeck» lesen müssen, sollen sie doch auch ihr eigenes Cover gestalten dürfen. Der Siegesentwurf wird gedruckt und in limitierter Auflage verkauft. Irritierend: Als Grundlage muss nicht das bisherige Cover dienen (zum Bekritzeln!), sondern ein weisses Blatt. Warten wir ab, ob am Ende tatsächlich kein gelbes Heft herauskommt....
Hefte bekritzeln

Ob Faust oder Tell: Gelesen haben sie fast alle, die kleinen gelben Reclam-Hefte. Und bekritzelt haben wir sie auch. Verschönert? Nun, individualisiert. Der Reclam Verlag lädt zu einem Cover-Wettbewerb ein.

E-Mail angeben und weiterlesen:

Dieser Beitrag ist Teil unseres Abos. Trotzdem möchten wir Ihnen Zugriff gewähren. Geben Sie uns Ihre E-Mail-Adresse und wir geben Ihnen unseren Inhalt – Deal?