Diagon eignet sich auch zum Arbeiten Fotos: zVg

Zeit vertrödeln, mit Komfort

Diagon heisst der neue Bürostuhl, den Burkhardt Vogtherr für Girsberger entwickelt hat. Mit seiner beweglich gelagerten Rücklehne ist er so bequem, dass man darin gerne Bürozeit vertrödelt. Das suggeriert der You-Tube-Film, der die Lancierung des Stuhls begleitet.

Diagon heisst der neue Bürostuhl, den Burkhardt Vogtherr für Girsberger entwickelt hat. Mit seiner beweglich gelagerten Rücklehne ist er so bequem, dass man darin gerne Bürozeit vertrödelt. Das suggeriert der You-tube-Film, der die Lancierung des Stuhls begleitet. «Jede dritte Person ist stark bis sehr stark von Stress am Arbeitsplatz betrofffen», klingt es aus dem Off zu schwarzweissen Bildern, die aus einer Überwachungskamera stammen. Schnitt auf den Mitarbeiter, der angestrengt in drei Bildschirme schaut. «Immer mehr Erwerbstätige leiden unter dauerender phsysischer und psychischer Erschöpfung», kommentiert die Stimme aus dem Off. Ein Schwenk zeigt, was der Mitarbeiter tut: er spielt ein Game. Folgen eine Mitarbeiterin, die ihr soziales Netzwerk pflegt und ein Chef, der seine virtuelle Flotte durchs Weltall steuert. Er lehnt sich bequem zurück, ebenso wie der Überwacher, der von den Überwachungsbildern auf den Film Superman umschaltet und sich ebenso bequem zurücklehnt. Ausblende und Abspann: Zeit vertrödeln mit Diagon. Dreimal dürfen Sie raten, was ich gleich tue, nachdem ich diesen Text in die Tasten gehauen habe...

close

Kommentare

Kommentar schreiben
Ich kann das Bild nicht lesen