Köbi Gantenbein (in der Mitte) trinkt Wein im Atelier Spinform.

Zapfenzieher, Wein und Etikette

Köbi Gantenbein entwickelt eine fundamentale Theorie des Designs von der Weinetikette her gedacht.

Seit über 30 Jahren ist Jürg Brühlmann als Designer unterwegs. Sein Atelier Spinform arbeitet im Boden des Design vom Gegenstand bis zur Ausstellung mit einem starken Bein in der Grafik. Im Bally-Areal von Schönenwerd hat er sein Atelier erweitert und dazu zu einem Abend über «Wein und Design». Köbi Gantenbein entwickelte dazu eine fundamentale Theorie des Designs von der Weinetikette her gedacht.  1986 war ein guter Jahrgang. Jürg Brühlmann schweifte mit Hans Hilfiker über die Flohmärkte Norditaliens auf der Jagd nach Zapfenziehern. Am Abend brausten sie heimwärts im Alfa Romeo nach Gordevio und fügten die Trophäen  der Sammlung bei. Hilfiker hatte 1600 Zapfenzieher. Stellen wir uns das vor – 1600 Arten ein und desselben Geräts, das eine Metallspirale so in den Korken einschraubt, dass wir ihn mit der List der Hebelwirkung aus dem Hals ziehen können. 1600 Varianten ein und derselben Mechanik. Die zwei legten also die 1567igste und die 1568igste Variante in die Sammlung und öffneten mit der 999igsten eine Flasche Barolo. Hans Hilfiker ist uns Heutigen bekannt als Chefingenieur der SBB in der Zwischenkriegszeit. Neben grossen Bauvorhaben hat er einen Leuchtturm des Design aus der Schweiz entworfen: Die Bahnhofsuhr mit der roten Sekundenkelle. Er war der perfekte Designer des 20. Jahrhunderts. Technisch hoch versiert, ideologisch stramm auf Fortschrittskurs, kulturell breit gebildet – ein Rundumkönner, der wie der Kapitän auf der Brücke des Schiffes sass und von dort aus das Gute anwies und das Schlechte aussortierte. Er war ein Genussmensch, und also ein guter Mensch. Er sitzt auf der Galerie von Jürg Brühlmanns Vorbildern, er war sein Freund und Jürg hat ihn als Grossvater adoptiert. Hilfiker verführte Brühlmann zum Genuss des Italienweins und lehrte ihn mit Zapfenziehern und Piemontweinen die Differenz als Essenz von Design Wert schätzen. Könner...
Zapfenzieher, Wein und Etikette

Köbi Gantenbein entwickelt eine fundamentale Theorie des Designs von der Weinetikette her gedacht.

E-Mail angeben und weiterlesen:

Dieser Beitrag ist Teil unseres Abos. Trotzdem möchten wir Ihnen Zugriff gewähren. Geben Sie uns Ihre E-Mail-Adresse und wir geben Ihnen unseren Inhalt – Deal?