WoodAward 2016: Anmeldeschluss 1. Februar 2016

WoodAward 2016

Zum zweiten Mal schreibt der Verband Schweizer Schreinermeister und Möbelfabrikanten (VSSM) den «WoodAward» aus – einen nationalen Designwettbewerb, der hervorragende Leistungen im Produktdesign und in der Holzbearbeitung auszeichnet. Die Anmeldefrist läuft ab sofort bis zum 1. Februar 2016

Zum zweiten Mal schreibt der Verband Schweizer Schreinermeister und Möbelfabrikanten (VSSM) den «WoodAward» aus – einen nationalen Designwettbewerb, der hervorragende Leistungen im Produktdesign und in der Holzbearbeitung auszeichnet. Die erfolgreiche Premiere im Jubiläumsjahr 2012 mit über 240 Eingaben, vier Siegerprojekten und grosser Medienpräsenz erfährt somit eine Fortsetzung.


Der Wettbewerb ist mit CHF 30 000.– dotiert und soll auf die ökonomischen, gestalterischen, technischen und ökologischen Vorzüge von Holz und Holzwerkstoffen aufmerksam machen. Gesucht sind Objekte vorwiegend aus Holz- und Holzwerkstoffen, die von einem Designer oder einer Architektin in Zusammenarbeit mit einem Schweizer Schreiner entworfen und vom Schreiner umgesetzt werden. Thematische Einschränkungen gibt es keine, einzig die Grösse ist vorgegeben: 2,5 x 2,5 x 2,5 Meter darf es messen.


Der VSSM schreibt im Rahmen des WoodAward ausserdem den Sonderpreis «Schweizer Holz» aus und belohnt damit die Verwendung der einheimischen Ressource Holz. Der Wettbewerb ist zweistufig und anonym. In der ersten Runde sichtet die Jury Konzepte und Ideen. Die Anmeldefrist läuft bis zum 1. Februar, Eingabeschluss ist im März 2016. Dann lädt sie die Besten ein, ihre Pläne für eine zweite Stufe 1:1 zu realisieren. Im September 2016 werden die Vorschläge im Hauptbahnhof Zürich, danach im Gewerbemuseum Winterthur gezeigt. Der krönende Abschluss des Wettbewerbs bildet die Präsentation am Designer's Saturday in Langenthal Anfang November 2016.

Als Jurypräsident leitet Jörg Boner die Jury, in der ausserdem Architekturprofessor Gion Caminada, Innenarchitektin Iria Degen, Hochparterre-Redaktorin Meret Ernst, Möbelverleger Nils Holger Moormann, Schreinermeister Edgar Odermatt, und Ideales-Heim-Chefredaktorin Anita Simeon Lutz teilnehmen.

close

Kommentare

Kommentar schreiben
Ich kann das Bild nicht lesen