Auf knappem Raum wird hier gewohnt: Noritaka Minami, A504 I (Nagakin Capsule Tower), Tokyo, Japan, 2012 © Noritaka Minami

Wohnen und Innenräume

Nicht wohnen geht nicht – aber über das Wie gehen die Meinungen auseinander. Das Vitra Design Museum zeigt mit «Home Stories» Geschichten rund ums Wohnen.

«Jeder wohnt, also geht das Thema auch jeden etwas an», schreibt der Kurator Jochen Eisenbrand im Katalog zur Ausstellung «Home Stories», die im Vitra Design Museum eröffnet. Trotz ihrer Popularität, stellt Eisenbrand weiter fest, scheint Innenraumgestaltung eine etwas vernachlässigte Disziplin, die in Fachzeitschriften wenig besprochen wird. Tatsächlich fehlt heute eine ernsthafte Auseinandersetzung mit dem Interiordesign – trotz immer mehr Homestories und Einrichtungstipps. Flau wirkt die Debatte auch verglichen mit dem ersten Drittel des 20. Jahrhunderts, als intensiv darüber diskutiert wurde, was modernes und zeitgemässes Wohnen bedeutet, individuell und gesellschaftlich. ###Media_2###Mit der Ausstellung will das Museum eine Diskusssion über das private Interieur anstossen. Im Zentrum stehen 20 stilbildende Fallstudien, die innenarchitektonischen Umbrüche aufzeigen. Die Schau beginnt in der Gegenwart, zu der die Mikrowohnung «Yojigen Poketto Apartment» mit wandlungsfähigen Einbaumöbeln ...
Wohnen und Innenräume

Nicht wohnen geht nicht – aber über das Wie gehen die Meinungen auseinander. Das Vitra Design Museum zeigt mit «Home Stories» Geschichten rund ums Wohnen.

Dieser Inhalt steht nur Abonnentinnen zur Verfügung. Testen Sie unser Angebot einen Monat gratis und lesen Sie direkt weiter.

  • – alle Beiträge auf Hochparterre.ch
  • – Das E-Paper auf allen Geräten
  • – 20% Rabatt auf alle Bücher und Veranstaltungen

1. Monat gratis, dann CHF 14.- pro Monat (monatlich kündbar)
jetzt bestellen

Sie sind Abonnent und haben ein Login? Dann loggen Sie sich hier ein:

Sie sind Abonnent, haben aber noch kein Login? Dann registrieren Sie sich jetzt
registrieren

Alle unsere Print- und Digital-Abonnemente finden Sie im Abo-Shop:
zum Abo-Shop

Für Fragen stehen wir gerne zur Verfügung. Kontaktieren Sie uns unter 044 444 28 88 oder verlag@hochparterre.ch