Anzeige

Nachrichten durchsuchen

Weitere Nachrichten:

Werkplatz

Mit allen Fasern

weiterlesen

Architektur

Teures Pflaster

weiterlesen

Design

Erdöl auf dem Kompost

weiterlesen für Abonnenten

Presseschau

Eine moderne Agora

weiterlesen

Presseschau

Von Gümligen in alle Welt

weiterlesen

Anzeige

hochparterre. wettbewerbe

Publikationen

Arkadien!

Ein Dialog mit Musik, 24. November

Veranstaltungen

Anzeige

Hochparterre Oktober 2017

Publikationen

‹Bauen im Rheintal›

Veranstaltungen

Nachrichten

Design

Swiss Cultural Challenge: die erste Preisverleihung an der HGK FHNW
Swiss Cultural Challenge: die erste Preisverleihung an der HGK FHNW

Design

Wettbewerb für Kreativunternehmen

Text: Meret Ernst / 17.03.2017 14:56

Foto: Nici Jost

Gestern zeichnete der Wettbewerb Swiss Cultural Challenge erstmals kreative Jungunternehmerinnen aus und zwar an der Hochschule für Gestaltung und Kunst FHNW in Basel. Die Preise gingen an unterschiedliche Projekte: Sabina Brägger  erschliesst mit ihrem Projekt Bison Premium Wool bisher ungenutzte Bisonwolle als Material; der Musiker und Tüftler Frank Imohf entwickelte mit TaTeTec ein fast schon revolutionäres Metronom; und die Kuratorin Eveline Wüthrich schafft mit der Buch- und Kunstmesse «I never read» eine neue Plattform, um Kunst demokratisch und zugänglich zu präsentieren.

Ausserdem wurde der bereits mit dem sda ba award ausgezeichnete Kathrin Blikisdorf ein Sonderpreis zugesprochen. Sie erhielt ihn für ihren 3-D-gestrickten Schuh aus nachhaltigen Rohstoffen, der in Europa produziert wird. Die Auszeichnung erlaubt ihr, am Netzwerkanlass der Swiss Cultural Challenge in der Schweizerischen Botschaft in Kopenhagen ihr Projekt vor einem Fachpublikum zu präsentieren.

Der Unternehmenswettbewerb für Kreativschaffende fördert herausragende Geschäfsideen mit je 10ʼ000 Franken. Er wurde von der HGK FHNW im Sommer 2016 als Förderplattform für Kreativschaffende lanciert. Vierzehn junge Gestalterinnen und Künstler, die gleichzeitig Jungunternehmende sind, haben mit neun Projekten teilgenommen. Der Wettbewerb umfasst ein Begleitprogramm mit Coachings, Workshops und Netzwerkanlässen. Ein halbes Jahr lang haben die Kandidatinnen und Kandidaten in diesem Programm sowohl ihre Ideen weiterentwickelt.

RSS-Feed Artikel drucken

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben
   

Name*

 

E-Mail* (wird nicht angezeigt)

 

URL*

 

Kommentar*

 
  Bitte geben Sie das unten angezeigte Wort ein:


(Ich kann das Wort nicht lesen)

 
https://www.hochparterre.ch/nachrichten/design/blog/post/detail/wettbewerb-fuer-kreativunternehmen/1489759771/