Die Galerie ArtSeefeld und die Zürcher Hochschule der Künste präsentierten das Projekt «Young at Art».

Welcome to the Dark Room

«Young at Art» ist ein Gemeinschaftsprojekt, das 2007 von der Galerie ARTseefeld zusammen mit Studierenden der Zürcher Hochschule der Künste konzipiert wurde. Dieses Wochenende startet die vierte Ausgabe der Modewoche unter dem Titel «Welcome to the Dark Room».

Young at Art ist ein Gemeinschaftsprojekt, das 2007 von der Galerie ARTseefeld zusammen mit Studierenden der Zürcher Hochschule der Künste konzipiert wurde. Noch bis zum 20. August findet jetzt bereits die vierte Ausgabe statt. Dieses Wochenende startet die Modewoche unter dem Titel «Welcome to the Dark Room». Es präsentieren sich fünf junge Designer, die durch ihren Mut zur Konfrontation und auf sich aufmerksam machen. Gezeigt wird Mode und Modefotografie von Aleksandra Wisniewska & La Muse, Tamara Hauser, Atreebutes, Nina Haas und Gummi Love. «Welchem to the Dark Room» soll in eine Welt der Liebe und des Fetisch entführen und einen tabufreien Diskurs über Jugend, Stil und Leidenschaft anregen. Die Veranstaltung steht unter der künstlerischen Leitung der Designerin Neomi Gamliel.

close

Kommentare

Kommentar schreiben
Ich kann das Bild nicht lesen