Zeitungsausschnitte, Bilderschätze, Unterlagen aus der Buchhaltung erzählen die visuelle Geschichte des Tenigerbads. Fotos: Guillaume Musset

Visueller Unterricht in Geschichte

Annatina Nay hat als Abschlussarbeit ihres Grafikstudiums an der Hochschule Luzern die Geschichte des Kurorts Tenigerbad in der Val Sumvitg, einem Seitental der Surselva, recherchiert und dokumentiert.

Entlang prägender Hoteldirektoren und -besitzer, einem Liebhaber und dem langjährigen, letzten Hauswart ordnet sie in fünf Kapiteln den Aufstieg und den dramatischen Niedergang des seit bald vierzig Jahren geschlossenen Kurorts mit Hunderten Fotografien und mit ‹oral history› – Leute aus dem Tal, die im Bad gearbeitet haben oder es als Kinder kannten, erzählen ihre Erinnerungen. Nur der langjährige Besitzer des verlassenen Orts schweigt beharrlich. Die Forscherin interpretiert Geschichte visuell und oral. Und gibt ihr als Grafikerin eine aparte Form: Bilder sind auf gestrichenes Papier gedruckt, Texte auf Offsetpapier in schlankerem Format. Und das ausführliche Namens-, Sach- und Bildregister auf grünem Dünndruck. Das ergibt eine Gliederung und betont, welches Gewicht Bilder als Erkenntnisinstrumente haben sollen.Im Anfang aber steht das Wort, und das Wort prägt darum auch die Wissenschaft. Geschichte wird in Worten erzählt. Heiter nun, wie Annatina Nay diesem jahrhundertealten Glaubenssatz d...
Visueller Unterricht in Geschichte

Annatina Nay hat als Abschlussarbeit ihres Grafikstudiums an der Hochschule Luzern die Geschichte des Kurorts Tenigerbad in der Val Sumvitg, einem Seitental der Surselva, recherchiert und dokumentiert.

Dieser Inhalt steht nur Abonnentinnen zur Verfügung. Testen Sie unser Angebot einen Monat gratis und lesen Sie direkt weiter.

  • – alle Beiträge auf Hochparterre.ch
  • – Das E-Paper auf allen Geräten
  • – 20% Rabatt auf alle Bücher und Veranstaltungen

1. Monat gratis, dann CHF 14.- pro Monat (monatlich kündbar)
jetzt bestellen

Sie sind Abonnent und haben ein Login? Dann loggen Sie sich hier ein:

Sie sind Abonnent, haben aber noch kein Login? Dann registrieren Sie sich jetzt
registrieren

Alle unsere Print- und Digital-Abonnemente finden Sie im Abo-Shop:
zum Abo-Shop

Für Fragen stehen wir gerne zur Verfügung. Kontaktieren Sie uns unter 044 444 28 88 oder verlag@hochparterre.ch