So überwindet man Systemgrenzen. Die Anschlussteile stammen aus dem 3-D-Drucker. Sie verbinden Lego, Duplo, Fischertechnik, Tinkertoys und sechs weitere Spielzeugsysteme.

Über Systemgrenzen hinaus

Einst standen Stokys oder USM Haller für Baukästen und Systeme. Mit dem Computer werden sie neu gedacht und hergestellt. Und bieten ungeahnte Möglichkeiten.

Erinnern Sie sich an die Metallbaukästen von Stokys? Erfunden wurden sie 1941 von den Gebrüdern Stockmann, die an Luzerns Stadtgrenze eine Spielwarenfabrik führten. Das Pendant zum englischen Meccano-System hat Generationen von kleinen – und grossen – Konstrukteuren geprägt. Die Teile sind nicht lackiert wie jene der Konkurrenz, sondern aus Aluminium, Stahl und Messing gefertigt. Sie altern schön und vermitteln Wertschätzung für die Materialien. Die reichhaltigen Bauanleitungen, eigentliche Modellbücher, demonstrieren die konstruktiven und konzeptionellen Möglichkeiten des Systems. Stokys, das immer noch hergestellt wird, war ausserdem von Beginn weg mit anderen Spielzeugsystemem kompatibel. Nicht so das Möbelsystem von Fritz Haller. Ursprünglich für den Eigenbedarf der Firma USM konzipiert, die ihren Hauptsitz erweitern wollte, entwickelte sich das System über die Jahre zu einem Möbelprogramm, das noch fünfzig Jahre nach Markteinführung den Standard für Systemmöbel setzt. Die Qualität, die sich auch im hohen Wiederverkaufswert zeigt, bedingt allerdings eine genaue Kontrolle sämtlicher Prozessschritte, vom patentierten Knoten über die Produktion bis zum Gebrauch. Wer je versucht hat, ein USM-Haller-Regal ohne das erforderliche Spezialwerkzeug umzubauen, weiss, wovon die Rede ist. Pläne frei erhältlich Stokys und USM Haller sind zwei Arten von Systemen, die sich in Bezug auf ihre Offenheit stark unterscheiden. Beide jedoch sind durch Patente geschützt. Die dadurch entstehenden Einschränkungen sind auch im Maschinenbau ein grosses Thema. Das amerikanische Projekt ‹Makerslide› bietet da eine aufregende Neuerung. Basierend auf einem Maschinenbau-Aluminiumprofil bietet es eine ganze Fülle von Komponenten an. Sie erlauben es auch Laien, relativ komplexe Maschinenbauprojekte umzusetzen. Der Clou: Die Pläne des Profils sind frei erhältlich, sodass Zusatzte...
Über Systemgrenzen hinaus

Einst standen Stokys oder USM Haller für Baukästen und Systeme. Mit dem Computer werden sie neu gedacht und hergestellt. Und bieten ungeahnte Möglichkeiten.

E-Mail angeben und weiterlesen:

Dieser Beitrag ist Teil unseres Abos. Trotzdem möchten wir Ihnen Zugriff gewähren. Geben Sie uns Ihre E-Mail-Adresse und wir geben Ihnen unseren Inhalt – Deal?