Der Einschnitt im Bügel fehlt nach dem Redesign, die sichtbare Naht ist geblieben. Fotos: Sennheiser

Ton entfalten

Das Basler Designstudio Tale entwirft für Sennheiser die Neuauflage des ‹Momentum›-Kopfhörers. Sie ist eleganter und weniger kleinteilig als ihre Vorgänger.

Längst übermitteln Kopfhörer nicht mehr bloss Töne, sondern sind auch Schmuck und Statussymbol. Inzwischen meist kabellos und zurückhaltend tragen ihn Spaziergänger, Sportlerinnen und die Kolleginnen im Grossraumbüro. Auch das deutsche Familienunternehmen Sennheiser, von der professionellen Tongestaltung und der Musikbranche kommend, wartet vermehrt mit Produkten für den Alltagsgebrauch auf. Für die Neuauflage seines ‹Momentum›-Kopfhörers beauftragte der Hersteller das Basler Designstudio Tale. ###Media_2### Die Industriedesigner arbeiten seit rund vier Jahren für Sennheiser und waren bereits an der Gestaltung von Lautsprechern, In-Ear-Kopfhörern, aber auch Sendern für Funkstrecken beteiligt. «Über die langjährige Zusammenarbeit haben wir Vertrauen aufgebaut und Freiheit gewonnen», sagt Philipp Gilgen, einer der drei Gründer von Tale. Einzelne Schritte stimmen sie im Dialog mit dem Produkt- und Designmanagement sowie den Ingenieuren ab. Gilgens Studiopartner Noël Oegerli: «Ein Kopfh...
Ton entfalten

Das Basler Designstudio Tale entwirft für Sennheiser die Neuauflage des ‹Momentum›-Kopfhörers. Sie ist eleganter und weniger kleinteilig als ihre Vorgänger.

Dieser Inhalt steht nur Abonnentinnen zur Verfügung. Testen Sie unser Angebot einen Monat gratis und lesen Sie direkt weiter.

  • – alle Beiträge auf Hochparterre.ch
  • – Das E-Paper auf allen Geräten
  • – 20% Rabatt auf alle Bücher und Veranstaltungen

1. Monat gratis, dann CHF 14.- pro Monat (monatlich kündbar)
jetzt bestellen

Sie sind Abonnent und haben ein Login? Dann loggen Sie sich hier ein:

Sie sind Abonnent, haben aber noch kein Login? Dann registrieren Sie sich jetzt
registrieren

Alle unsere Print- und Digital-Abonnemente finden Sie im Abo-Shop:
zum Abo-Shop

Für Fragen stehen wir gerne zur Verfügung. Kontaktieren Sie uns unter 044 444 28 88 oder verlag@hochparterre.ch