Kevin mit einem Modell des neuen Brillenlabels VIU

Temporär und konzeptuell: QWSTION

Seit fünf Jahren sind die Taschen von QWSTION auf dem Markt. Grund genug, das Jubiläum zu feiern. Die fünf Partner laden befreundete Labels in ihren temporären Konzeptstore ein.

Seit fünf Jahren sind die Taschen von QWSTION auf dem Markt. Grund genug, das Jubiläum zu feiern. Die fünf Partner laden befreundete Labels in ihren temporären Konzeptstore ein. Vom 22. November bis zum 23. Dezember zeigen sie in einem Lokal an der Neugasse 41 in Zürich ihre gesamte Kollektion. Neben Taschen werden weiter Möbel, Schuhe und Brillen angebtoen. Wie die Auswahl zustande kam? «Uns vereint die Leidenschaft dafür, moderne und qualitativ hochwertige Produkte zu schaffen», meint Designer Christian Kaegi.
Mit dabei sind die in der Schweiz gefertigten Schuhe des Berliner Labels VELT. Patrick Rüegg und Stefan Rechsteiner entwickeln in ihrem Designstudio in Berlin ihre Prototypen, die in einer Schweizer Manufaktur fabriziert werden. Ihre Debut-Kollektion gewannen den Eidgenössischen Preis für Design 2013. Die minimalistischen Holzmöbel von A.C.E. aus Lausanne waren genauso wie die Taschen von QWSTION dieses Jahr für den Swiss Design Award nominiert. Schliesslich zeigen Aeberhard und Kaegi am 12. Dezember ihr neues Brillenlabel VIU. 

close

Kommentare

Kommentar schreiben
Ich kann das Bild nicht lesen