Florian Hauswirth Fotos: Sandra Kennel

Take a Seat! zum Achten

Weil sie so schön, zeigen wir gleich alle: Alle Adaptionen des Horgenglarus Classic, des Beizenstuhls, den vier Designer uminterpretieren. Zu haben sind sie mit Glück an der Auktion Take a Seat! im Café Z am Park.

Weil sie so schön sind, zeigen wir gleich alle: Alle Adaptionen des Horgenglarus Classic, des Beizenstuhls, den vier Designer uminterpretieren. Zu haben sind sie mit Glück an der Auktion Take a Seat! im Café Z am Park, die bereits zum achten Mal stattfindet. Die zwanzig neuesten Exponate stammen von Florian Hauswirth, Robert Wettstein, Postfossil, Moritz Schmid und Spengler/Dedic.

Die Aktion (und Auktion) ist Teil der Gestaltung des kleinen Cafés, die 2009 Christian Kaegi und Fabrice Aeberhard entwarfen: Sie beauftragen verschiedene Designer und Künstler, jeweils vier Horgenglarus Stühle zu bearbeiten. Der Innenraum des Cafés wurde so gestaltet, dass die Stühle zur Geltung kommen, und ein spielerisches Element bilden.

Die schönen Stücke, die man in den letzten Wochen im Café probesitzen konnte, werden am Freitag verauktioniert. Im Anschluss an die Auktion werden gleich die neuesten Entwürfe vorgestellt: von This Weber, Nikolas Kerl, Martina Blattmann, Studio Meier und Marc Briefer.

Kommentare

Kommentar schreiben
Ich kann das Bild nicht lesen