Take a seat Fotos: Sandra Kennel

Stuhlauktion «Take a seat»

«Take a seat» heisst die Stuhlauktion im Zürcher Café «Z am Park». Sie findet morgen Freitag, 25. November 2011 zum sechsten Mal statt, nach bekanntem Muster: Gestalter aus verschiedenen Bereichen werden beauftragt, die Bistrostühle von Horgenglarus zu bearbeiteten, die Unikate werden dann versteigert. Diesmal haben sich die Designerinnen Gabriela Chicherio und Isabell Gatzen, das Büro ZMIK, Brütschmüller und der Künstler Pascal Robert an den Klassikern vergangen.

«Take a seat» heisst die Stuhlauktion im Zürcher Café «Z am Park». Sie findet morgen Freitag, 25. November 2011 zum sechsten Mal statt, nach bekanntem Muster: Gestalter aus verschiedenen Bereichen werden beauftragt, die Bistrostühle von Horgenglarus zu bearbeiteten, die Unikate werden dann versteigert. Diesmal haben sich die Designerinnen Gabriela Chicherio und Isabell Gatzen, das Büro ZMIK, Brütschmüller und der Künstler Pascal Robert an den Klassikern vergangen. 
Der Ausgangspreis der einzelnen Objekte liegt bei 100 Franken, geboten wird in 20-Franken-Schritten. Mit etwas Geschick und Glück lässt sich also für einen guten Preis ein echtes Unikat ersteigern. Im Anschluss an die Auktion werden die Entwürfe der nächsten Aukiton von Mika Schell, Daniel Freitag, Nadine Ottawa, Reto Ehrbar und Sibylle Stöckli gezeigt.

Kommentare

Kommentar schreiben
Ich kann das Bild nicht lesen