Felix Pfäffli und Raphael Leutenegger sind das Studio Feixen. Fotos: Franca Pedrazetti

Städteportrait Luzern: Arbeiten, wo gespart wird

Sprungbrett oder kreative Nische? Vier Atelierbesuche in Luzern zeigen, wie Designerinnen dort arbeiten, was sie produzieren und wie sie sich unternehmerisch behaupten.

Sprungbrett oder kreative Nische? Vier Atelierbesuche in Luzern zeigen, wie Designerinnen dort arbeiten, was sie produzieren und wie sie sich unternehmerisch behaupten. «Dear Tourists, the Lion Monument isn’t here! To find it, please go back and follow the Denkmalstrasse» heisst es in grossen Lettern auf einer Tafel am Haus Löwenplatz 5. Im Erdgeschoss arbeitet Studio Feixen, 150 Meter vom Löwendenkmal, das täglich 3000 Mal fotografiert wird. Felix Pfäffli und Raphael Leutenegger kommen mit den Touristen kaum in Kontakt. In Luzern arbeiten sie, weil beide an der Hochschule Luzern studiert haben, Pfäffli ist hier geboren, Leutenegger zog fürs Studium hierhin. Seit zwei Jahren entwerfen sie gemeinsam: «Es war schwierig, jemanden zu finden, der ähnlich perfektionistisch ist», sagt Felix Pfäffli. Er hat Studio Feixen 2009 gegründet, unterbrach dafür sein Grafikdesignstudium. Ein Jahr nach seinem Abschluss wurde er Dozent an der Fachklasse Grafik. Aufgefallen ist Studio Feixen diesen Frühl...
Städteportrait Luzern: Arbeiten, wo gespart wird

Sprungbrett oder kreative Nische? Vier Atelierbesuche in Luzern zeigen, wie Designerinnen dort arbeiten, was sie produzieren und wie sie sich unternehmerisch behaupten.

Dieser Inhalt steht nur Abonnentinnen zur Verfügung. Testen Sie unser Angebot einen Monat gratis und lesen Sie direkt weiter.

  • – alle Beiträge auf Hochparterre.ch
  • – Das E-Paper auf allen Geräten
  • – 20% Rabatt auf alle Bücher und Veranstaltungen

1. Monat gratis, dann CHF 14.- pro Monat (monatlich kündbar)
jetzt bestellen

Sie sind Abonnent und haben ein Login? Dann loggen Sie sich hier ein:

Sie sind Abonnent, haben aber noch kein Login? Dann registrieren Sie sich jetzt
registrieren

Alle unsere Print- und Digital-Abonnemente finden Sie im Abo-Shop:
zum Abo-Shop

Für Fragen stehen wir gerne zur Verfügung. Kontaktieren Sie uns unter 044 444 28 88 oder verlag@hochparterre.ch