Seraina Rohner verlässt die Solothurner Filmtage. Fotos: Tim X Fischer

Seraina Rohrer wechselt zu Pro Helvetia

Die Direktorin der Solothurner Filmtage Seraina Rohner wechselt zu Pro Helvetia und übernimmt den Bereich «Innovation und Gesellschaft».

Nach acht Jahren bei der Werkschau des Schweizer Films wechselt Seraina Rohner als Mitglied der Geschäftsleitung und Leiterin des neuen Bereichs «Innovation und Gesellschaft» zu Pro Helvetia. Sie übernahm 2011 als erste Frau die Leitung der Filmtage, erhöhte das Budget auf 3,1 Millionen Franken, professionalisierte die Werkschau des Schweizer Films, verjüngte das Festival und machte es wieder zur Plattform von Diskussionen, teilte das Festival am Mittwoch mit.

Kommentare

Kommentar schreiben
Ich kann das Bild nicht lesen