Designbiennale in Chengdu im Zentrum von China. Fotos: StauffacherBenz

Schweizer Design in Chengdu

An der fünften Designbiennale im chinesischen Chengdu waren unter anderem auch drei Schweizer vertreten. Neben der Modemacherin Lela Scherrer, dem Grafikbüro Norm auch das Designbüro StauffacherBenz aus Uster.

An der fünften Designbiennale im chinesischen Chengdu waren unter anderem auch drei Schweizer vertreten. Neben der Modemacherin Lela Scherrer, dem Grafikbüro Norm auch das Designbüro StauffacherBenz aus Uster. Letzteres hat eine Installation zum Thema «Change your point of view» entworfen. Mit Augenzwinkern zeigen Nicole Benz und Stefan Stauffacher, dass alltägliche Dinge durch wenige Eingriffe eine andere Aussage und Funktion bekommen. Schnur, Bleistifte, Besen, Streichhölzer und Pinsel haben sie ein neues Gesicht verliehen. Den chinesischen Besuchern hat «Change your point of view» gefallen. Die Installation sei so freundlich, fanden diese den beiden Designer gegenüber.

close

Kommentare

Kommentar schreiben
Ich kann das Bild nicht lesen