Anzeige

Nachrichten durchsuchen

Weitere Nachrichten:

Hochparterre

Architekten beschenken

weiterlesen

Wettbewerbe

Stadtgefühle im Genfer Vorort

weiterlesen

Presseschau

«Wie baut man einen Bahnhof um?»

weiterlesen

Architektur

Gläserne Scheune zwischen zwei Diven

weiterlesen für Abonnenten

Anzeige

hochparterre. wettbewerbe

Publikationen

Arkadien!

Ein Dialog mit Musik, 24. November

Veranstaltungen

Anzeige

Hochparterre November 2017

Publikationen

‹Bauen im Rheintal›

Veranstaltungen

Nachrichten

Design

Neiff, das Messer mit dem massgeschneidertem Griff
Neiff, das Messer mit dem massgeschneidertem Griff

Design

Schneiden auf Mass

Text: Meret Ernst / 5.09.2017 11:52

Messer sind das wichtigste Werkzeug für ambitionierte Köchinnen und Köche. Passt es in die Hand und schneidet gut, gelingt fast alles. Der Industrial Designer Adrian Gögl schneidert Messergriffe auf Mass. «Bei hochwertigen Messern für die Küche achtete man bisher haupsächlich auf die Klinge – der Griff als Schnittstelle zur Hand des Kochs blieb oft nur Nebensache.» Der 3-D-Druck eigne sich als Herstellungsverfahren vor allem für kleine Serien und Produkte, bei denen eine individuelle Anpassung Sinn macht. Dazu erhält die Kundin eine Klingenattrape, greift in die Modelliermasse und schickt den Abdruck an Adrian Gögl, der den Abdruck digital erfasst und ausdruckt. Natürlich muss bei einem perfekt in die Hand passenden Messer auch die Klinge überzeugen. Dafür sorgt die Auswahl von Philipp Elsener, Rapperswil. Am Messer wird es nicht mehr liegen, schmecken die Speisen nicht.

Verkaufstart: Samstag, 9. September, 9-17 Uhr

Elsener Messerschmied, Kluggasse 16, Rapperswil-Jona

RSS-Feed Artikel drucken

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben
   

Name*

 

E-Mail* (wird nicht angezeigt)

 

URL*

 

Kommentar*

 
  Bitte geben Sie das unten angezeigte Wort ein:


(Ich kann das Wort nicht lesen)

 
https://www.hochparterre.ch/nachrichten/design/blog/post/detail/schneiden-auf-mass/1504598876/