Eine neue Sprache entwickelt: die neue Maschine und ihre Vorgängermodelle. Fotos: Cédric Widmer

Rubine stapeln

Der Bieler Industriedesigner Damien Regamey hat mit der Firma Stoco eine Verpackungsmaschine entwickelt, die 2800 Rubine pro Stunde ausrichtet und in Glasröhrchen stapelt.

‹15 Jewels›, ‹25 Rubine› oder ‹23 Steine›: Die technischen Daten einer mechanischen Uhr nennen meist die Anzahl der verbauten Edelsteine. Allerdings schmücken diese nicht das Zifferblatt, sondern arbeiten als Lagersteine im Innern. Sie reduzieren die Reibung zwischen den Zahnrädern und verhindern, dass sich diese zu stark abnutzen. Besonders beliebt sind Rubine, weil diese extrem hart sind – wenn heute auch meistens synthetische Rubine verbaut werden. ###Media_2### Rubinrot ist auch das Logo der Firma Stoco, die in Cortaillod am Neuenburgersee ansässig ist. Sie ist darauf spezialisiert, solche Lagersteine automatisiert zu platzieren. Nun hat Stoco gemeinsam mit dem Bieler Industriedesigner Damien Regamey eine Zelle entwickelt, die 2800 Rubine pro Stunde ausrichtet und in Glasröhrchen stapelt. Dank dieses Zwischenlagers platziert eine nächste Maschine in der Linie die Steine geordnet im Uhrwerk. Regamey arbeitet bereits zum zweiten Mal für einen Zulieferer der Uhrenindustrie. So hat er Ma...
Rubine stapeln

Der Bieler Industriedesigner Damien Regamey hat mit der Firma Stoco eine Verpackungsmaschine entwickelt, die 2800 Rubine pro Stunde ausrichtet und in Glasröhrchen stapelt.

Dieser Inhalt steht nur Abonnentinnen zur Verfügung. Testen Sie unser Angebot einen Monat gratis und lesen Sie direkt weiter.

  • – alle Beiträge auf Hochparterre.ch
  • – Das E-Paper auf allen Geräten
  • – 20% Rabatt auf alle Bücher und Veranstaltungen

1. Monat gratis, dann CHF 14.- pro Monat (monatlich kündbar)
jetzt bestellen

Sie sind Abonnent und haben ein Login? Dann loggen Sie sich hier ein:

Sie sind Abonnent, haben aber noch kein Login? Dann registrieren Sie sich jetzt
registrieren

Alle unsere Print- und Digital-Abonnemente finden Sie im Abo-Shop:
zum Abo-Shop

Für Fragen stehen wir gerne zur Verfügung. Kontaktieren Sie uns unter 044 444 28 88 oder verlag@hochparterre.ch