Gramazio Kohler Research der ETH Zürich haben ein Kunststoffgewebe entwickelt, das der Computer zu begehbaren Skulpturen formt.

Räumlich gehäkelt

‹Iridescence Print› ist eine raumgreifende Struktur des Lehrstuhl von Gramazio Kohler an der ETH Zürich. Entwickelt wurde die begehbare Skulptur für eine Pariser Ausstellung. Anfang November ist sie an der ‹Architektur 0.15› in Zürich zu sehen.

‹Iridescence Print› ist eine raumgreifende Struktur, konzipiert und hergestellt am Lehrstuhl von Gramazio Kohler Research der ETH Zürich. Entwickelt wurde die begehbare Skulptur für die inzwischen beendete Ausstellung ‹L’Usage des formes – Artisans d’art et artistes› in Paris, und sie wird an der Ausstellung ‹Architektur 0.15› Anfang November in Zürich zu sehen sein.Zuerst fällt der irisierende Effekt auf: Wie bei einem Moiré verändern sich Farbwirkung und Tiefeneindruck kontinuierlich. Das liegt am Material, einem selbst hergestellten Kunststoff-Filament mit zarten Farbübergängen, und an der netzartigen Konstruktion. Sie entsteht in einem neu entwickelten 3-D-Druckprozess, bei dem die Schmelzdüse von einem Roboterarm geführt wird. Dadurch wird der Faden nicht Schicht um Schicht aufgebaut, sondern er kann in alle Richtungen gezogen und verzogen werden. Die aufgedickten Verbindungspunkte muten analog und unpräzise an. So, als wären die Kunststofffäden miteinander verstrickt worde...
Räumlich gehäkelt

‹Iridescence Print› ist eine raumgreifende Struktur des Lehrstuhl von Gramazio Kohler an der ETH Zürich. Entwickelt wurde die begehbare Skulptur für eine Pariser Ausstellung. Anfang November ist sie an der ‹Architektur 0.15› in Zürich zu sehen.

Dieser Inhalt steht nur Abonnentinnen zur Verfügung. Testen Sie unser Angebot einen Monat gratis und lesen Sie direkt weiter.

  • – alle Beiträge auf Hochparterre.ch
  • – Das E-Paper auf allen Geräten
  • – 20% Rabatt auf alle Bücher und Veranstaltungen

1. Monat gratis, dann CHF 14.- pro Monat (monatlich kündbar)
jetzt bestellen

Sie sind Abonnent und haben ein Login? Dann loggen Sie sich hier ein:

Sie sind Abonnent, haben aber noch kein Login? Dann registrieren Sie sich jetzt
registrieren

Alle unsere Print- und Digital-Abonnemente finden Sie im Abo-Shop:
zum Abo-Shop

Für Fragen stehen wir gerne zur Verfügung. Kontaktieren Sie uns unter 044 444 28 88 oder verlag@hochparterre.ch