Zählt mit über 15 000 Besuchern zu den bestbesuchten Ausstellungen des Gewerbemuseums: «Wood Loop».

Publikumserfolg

Die Ausstellung «Wood Loop – Auf Biegen und Brechen» zählt mit über 15 000 Besuchern zu den bestbesuchten Ausstellungen des Gewerbemuseums Winterthur – sie ist noch bis kommenden Sonntag geöffnet.

Die Ausstellung «Wood Loop – Auf Biegen und Brechen» zählt mit über 15 000 Besuchern zu den bestbesuchten Ausstellungen des Gewerbemuseums Winterthur – sie ist noch bis kommenden Sonntag geöffnet. Die Ausstellung zeigt historische und aktuelle Beispiele von geformtem Holz: Designklassiker von Michael Thonet, Alvar Aalto und Charles & Ray Eames oder zeitgenössische Interpretationen von Martino Gamper, Johannes Hemann, «breaded Escalope» aus Wien, aber auch das Studio Pablo Reinoso aus Paris sind vertreten. Die Schau gibt Einblick in verschiedene Verfahren, in die Produktion von Formholz und vermittelt mit Experimenten, Exponaten und Installationen aus Architektur, Kunst und Design das Potenzial des Materials.

Kommentare

Kommentar schreiben
Ich kann das Bild nicht lesen