Im Business Garden, zwischen Pflanzen, lässt sich gut arbeiten. Fotos: Stefan Jäggi

Piloten im Büro

Angenehmer und profitabler arbeiten, dies ist das Ziel 
des Pilotprojekts der Credit Suisse. Business Club, so nennt sich der Bürotyp, der das fix zugewiesene Pult aufhebt und dafür kollektiv genutzte, unterschiedlich ausgestattete Arbeitsplätze anbietet. Ein Augenschein im Büro der Zukunft.

Angenehmer und profitabler arbeiten, dies ist das Ziel 
des Pilotprojekts der Credit Suisse. Ein Augenschein im Büro der Zukunft.Im Eingang des Credit Suisse Tower in Zürich-Oerlikon warten die einen auf die andern, zücken ihren Badge, schleusen sich durch die gläserne Drehtür und verschwinden im Lift. Wir fahren in die vierte Etage, in den Business Club. So nennt sich ein Bürotyp, der das fix zugewiesene Pult aufhebt und dafür kollektiv genutzte, unterschiedlich ausgestattete Arbeitsplätze anbietet. Nicht so viele, wie Angestellte arbeiten. Braucht es auch nicht, denn im Schnitt sind nur rund die Hälfte aller Arbeitsplätze im Lauf eines Tages belegt, ergaben zahlreiche Studien. Gearbeitet wird auch unterwegs, in der Sitzung oder zu Hause.Löst ein Unternehmen den persönlichen Arbeitsplatz auf, kann die Flächeneffizienz — der Quotient aus Mietfläche und Mitarbeitenden — gesteigert werden. Das rechnet sich, denn in der 
Dienstleistungsindustrie schlagen die Flächen   gleich nach den Lohnkosten zu Buche. Im vierten 
Geschoss des Credit Suisse Tower werden deshalb auf 2200 Quadratmetern insgesamt 158 Stan
dard- und 36 alternative Arbeitsplätze angeboten, in die sich rund 210 Mitarbeitende teilen. Man rechne.Individuelle Garderobe Das bedeutet aber auch: Kein eigenes Pult mehr, auf dem sich Familienfotos breit machen, kein Rollkorpus, telefoniert wird mobil. Nur noch ein Laufmeter persönlicher Ablage «gehört» den Mitarbeitenden. Zaghaft werden die abschliessbaren Kästen individualisiert, hier klebt ein Familienfoto, dort das Bild eines Segelschiffes. Sie befinden sich in jeder der vier Home Base, in der die Mitarbeiter und wenigen Mitarbeiterinnen der IT-Abteilung, die seit letztem Dezember hier arbeiten, am Morgen eintreffen. Jede dieser gelb, violett, blau oder grün gehaltenen Zonen weist standardisierte Arbeitsplätze auf, aber a...
Piloten im Büro

Angenehmer und profitabler arbeiten, dies ist das Ziel 
des Pilotprojekts der Credit Suisse. Business Club, so nennt sich der Bürotyp, der das fix zugewiesene Pult aufhebt und dafür kollektiv genutzte, unterschiedlich ausgestattete Arbeitsplätze anbietet. Ein Augenschein im Büro der Zukunft.

E-Mail angeben und weiterlesen:

Dieser Beitrag ist Teil unseres Abos. Trotzdem möchten wir Ihnen Zugriff gewähren. Geben Sie uns Ihre E-Mail-Adresse und wir geben Ihnen unseren Inhalt – Deal?