Inga Sempé, Foto: Marion Leflour

Perspektivenwechsel 3/3

Drei Designschaffende blicken auf das Werk dreier grosser Designerinnen, die Teil der Ausstellung ‹Here We Are!› im Vitra Design Museum sind. Im Zentrum steht diesmal die Pariserin Inga Sempé.

«In Sempés Arbeiten liegt etwas zutiefst Menschliches» von Livia Lauber* Viele Arbeiten von Inga Sempé finde ich schlicht genial, andere sprechen mich nicht an. Gerade das ist so spannend an ihrer Arbeit. Sie zeigt einen klaren Standpunkt. Dadurch wirken ihre Entwürfe zeitlos, polarisieren aber auch. Möglicherweise will Sempé dies mit Absicht und fordert so, dass man Position bezieht. In Hyères hatte ich 2017 die Chance, sie persönlich kennenzulernen. Sie wirkte auf mich absolut authentisch und transparent. Ihre klare Persönlichkeit spürt man auch in ihrem Design, das so gar nicht trendorientiert ist. Entweder mag man diesen Ansatz oder nicht. Aber auch wenn man keinen Bezug dazu findet, kann man in ihren Entwürfen eine Geschichte erkennen. In Sempés Arbeiten liegt etwas zutiefst Menschliches, sodass das Wohnen und Leben mit ihren Objekten intuitiv funktioniert. ###Media_2### ‹Brosse› ist ihr erstes Objekt, an das ich mich erinnern kann. Sie hat das Möbelstück 2003 für die italienische...
Perspektivenwechsel 3/3

Drei Designschaffende blicken auf das Werk dreier grosser Designerinnen, die Teil der Ausstellung ‹Here We Are!› im Vitra Design Museum sind. Im Zentrum steht diesmal die Pariserin Inga Sempé.

Dieser Inhalt steht nur Abonnentinnen zur Verfügung. Testen Sie unser Angebot einen Monat gratis und lesen Sie direkt weiter.

  • – alle Beiträge auf Hochparterre.ch
  • – Das E-Paper auf allen Geräten
  • – 20% Rabatt auf alle Bücher und Veranstaltungen

1. Monat gratis, dann CHF 14.- pro Monat (monatlich kündbar)
Mehr erfahren

Sie sind Abonnent und haben ein Login? Dann loggen Sie sich hier ein:

Sie sind Abonnent, haben aber noch kein Login? Dann registrieren Sie sich jetzt
registrieren

Alle unsere Print- und Digital-Abonnemente finden Sie im Abo-Shop:
zum Abo-Shop

Für Fragen stehen wir gerne zur Verfügung. Kontaktieren Sie uns unter 044 444 28 88 oder verlag@hochparterre.ch