Der neue neben dem bisherigen CEO: Mattias Weber, Walter Stulzer

Nose hat einen neuen Chef

In der Markenagentur Nose werden Sessel gerückt: Walter Stulzer übergibt seinen Chefsessel an den erst 35-jährigen Brand Consultant und Manager Matthias Weber. Er wird ab 1. Februar 2015 die Geschicke der Agentur leiten.

In der Markenagentur Nose werden Sessel gerückt: Walter Stulzer übergibt seinen Chefsessel an den erst 35-jährigen Brand Consultant und Manager Matthias Weber. Er wird ab 1. Februar 2015 die Geschicke der Agentur leiten. Weber übernimmt diese Funktion von Walter Stulzer, der seit 1995 Partner bei Nose ist und die Kompetenzfelder Interaction Design, Corporate Design und Brand Strategy auf- und ausgebaut hat. Zusammen mit Roland Sailer und Andy Schlatter bildet Weber neu die Geschäftsleitung von Nose. Die beiden Gründungspartner Christian Harbeke und Ruedi Müller stellen die Kontinuität und Qualität der gestalterischen Umsetzung sicher. Walter Stulzer wird neue Aufgaben im strategischen Bereich übernehmen. Dazu gehört es, neue Kunden zu gewinnen und ab Frühjahr 2015 die Position des Verwaltungsratspräsidenten von Jörg Steiner zu übernehmen. Steiner wiederum wird Nose auch weiterhin als Berater und Verwaltungsratsmitglied zur Verfügung stehen.

Kommentare

Kommentar schreiben
Ich kann das Bild nicht lesen