Apple hat das Design des iOS komplett überarbeitet.

Nicht auf Wolke sieben

Apple putzt das neue iOS 7 heraus und wirft alten Ballast über Bord. Das sieht chic aus, geht aber zum Teil auf Kosten der Benutzerfreundlichkeit. Ein kritischer Blick in die Tiefe des «flachen» Designs.

Wir atmen auf: Nachdem Apple den Manager und Lederfetischisten Scott Forstall letztes Jahr überraschend geschasst hat, ist es vorbei mit dem leidigen Skeuomorphismus im iOS (und bald auch im Mac OS). Im besten Fall waren all die Filz- und Ledertexturen nett und niedlich, im schlechtesten führten sie dazu, dass das iPad gleich beschränkt war wie die physische Realität, etwa wenn das Adressbuch gleich gross bliebt, ob es nun Quer- oder Hochformat stand. Ganz anders das neue System, für das erstmals der Designchef Jonathan Ive verantwortlich zeichnet. Die Bedienelemente strahlen weiss, schlicht und flach, denn der Content zählt, so Apple. Man könnte auch sagen: Alles sieht gleich aus. Vorher unterschied das iOS subtil zwischen Steuerelementen und Inhalt. Das neue Kleid wirkt aufgeräumter und erwachsener – allerdings nicht überall. Manche Symbole knallen so neongrün in die Netzhaut, dass «Der Spiegel» das System mit einem LSD-Drogentrip verglich. Und dort, wo die Farbe ruhig bleibt, stechen Details ...
Nicht auf Wolke sieben

Apple putzt das neue iOS 7 heraus und wirft alten Ballast über Bord. Das sieht chic aus, geht aber zum Teil auf Kosten der Benutzerfreundlichkeit. Ein kritischer Blick in die Tiefe des «flachen» Designs.

Dieser Inhalt steht nur Abonnentinnen zur Verfügung. Testen Sie unser Angebot einen Monat gratis und lesen Sie direkt weiter.

  • – alle Beiträge auf Hochparterre.ch
  • – Das E-Paper auf allen Geräten
  • – 20% Rabatt auf alle Bücher und Veranstaltungen

1. Monat gratis, dann CHF 14.- pro Monat (monatlich kündbar)
jetzt bestellen

Sie sind Abonnent und haben ein Login? Dann loggen Sie sich hier ein:

Sie sind Abonnent, haben aber noch kein Login? Dann registrieren Sie sich jetzt
registrieren

Alle unsere Print- und Digital-Abonnemente finden Sie im Abo-Shop:
zum Abo-Shop

Für Fragen stehen wir gerne zur Verfügung. Kontaktieren Sie uns unter 044 444 28 88 oder verlag@hochparterre.ch