Der Neustahl-Showroom im Luzerner Neustadtquartier.

Neustahl erneuert

Nach elf Geschäftsjahren hat sich Hanspeter Meyer von Neustahl entschlossen seine Edelstahlprodukte direkt zu verkaufen. In seinem Atelier im Luzerner Neustadtquarter hat er einen Showroom eingerichtet.

Nach elf Geschäftsjahren hat sich Hanspeter Meyer von Neustahl entschlossen seine Edelstahlprodukte direkt zu verkaufen. In seinem Atelier im Luzerner Neustadtquarter hat er einen Showroom eingerichtet, wo nebst dem eigenen Sortiment auch Produkte befreundeter Designer und Labels präsentiert und verkauft werden – unter anderem von Michel Bruggmann, Christian Deuber Lichtprojekte, Fidea, Fontana Leuchten, Hay, Irion Möbelsysteme, Neue Werkstatt und Tossa. Im Rahmen des Comicfestivals Fumetto das vom 24. März bis 1. April in Luzern stattfindet, wird das Untergeschoss als Ausstellungs- und Produktionsraum genutzt. In der Médecins sans Frontières-Sonderschau können Besucher dem Belgier François Olislaeger beim Zeichnen seiner Eindrücke aus Swaziland über die Schulter zu schauen.

Kommentare

Kommentar schreiben
Ich kann das Bild nicht lesen