Von links nach rechts: Niggi Stöcklin, Mauro Testerini, Otto Jolias Steiner.

Neuer Geschäftsleiter in Sarnen

Ab nächstem Jahr führt ein neuer Kopf das Szenografen-Team von Steiner Sarnen: Mauro Testerini tritt die Nachfolge von Gründungsmitglied und Geschäftsleiter Niggi Stöcklin an.

Das Unternehmen Steiner Sarnen vermeldet zum Jahresende gute Nachrichten: die Szenografen haben «noch nie so viele Ausstellungen eröffnet, noch nie so viele Preise entgegengenommen, noch nie so viele Mitarbeitende beschäftigt und noch nie ein so breites Arbeitsfeld abgedeckt wie dieses Jahr». Ab 2013 wird das Team zudem von neuer Hand geleitet: Szenograf, Innenarchitekt und Produktdesigner Mauro Testerini tritt die Nachfolge von Gründungsmitglied und Geschäftsleiter Niggi Stöcklin an. Letzterer wird kommenden Januar 65 Jahre alt und gibt die operative Gesamtverantwortung des Unternehmens auf eigenen Wunsch ab. Mauro Testerini leitete in den verhangnen Jahren Projekte wie den Schweizer Pavillon an der Weltausstellung in Südkorea oder die Umgestaltung der Aargauer Schlösser Hallwyl und Wildegg. 

close

Kommentare

Kommentar schreiben
Ich kann das Bild nicht lesen