«Ettore Sottsass – Enamels 1958» – in den 1950er Jahren entstandene Emaille-Objekte.

Neue Ausstellungsfläche

Das Vitra Design Museum eröffnet einen neuen Ausstellungsraum – die «Gallery» soll künftig Raum für kleinere Veranstaltungen bieten. Den Auftakt macht mit Ettore Sottsass aber ein Grosser.

Das Vitra Design Museum hat sich vergrössert. Die «Gallery» dient künftig als zweiter kleinerer Ausstellungsraum des Vitra Design Museums. Wie das Hauptgebäude wurde sie von Frank Gehry entworfen und bietet Raum für experimentelle oder sammlungsbezogene Einzelschauen zu bekannten Designern aber auch von Newcomern oder Hochschulklassen. Den Auftakt macht allerdings ein Grosser: «Ettore Sottsass – Enamels 1958» zeigt eine bislang unbekannte Thematik aus seinem Werk. Gezeigt werden seine in den 1950er Jahren entstandenen Emaille-Objekte mit den dazugehörigen Zeichnungen. Die Eröffnung der Vitra Design Museum Gallery ist diesen Freitag, 10. Juni.

close

Kommentare

Kommentar schreiben
Ich kann das Bild nicht lesen