Die Brandingagentur Process hat die Beschriftung überarbeitet und Markenzeichen, wie die Edelweissblume und die rote Nase neu inszeniert.

Neu, aber nicht revolutioniert

Die Brandingagentur Process hat die Beschriftung der Edelweiss Air überarbeitet und Markenzeichen, wie die Edelweissblume und die rote Nase neu inszeniert.

Die Flugzeuge der Schweizer Airline bekommen ein neues Design. Die Brandingagentur Process hat die Beschriftung überarbeitet und Markenzeichen, wie die Edelweissblume und die rote Nase neu inszeniert. Die Schweizer Ferienairline baut in den nächsten Jahren ihre Flotte aus. Bis 2018 kommen drei Airbus A340, ein A330 und ein A320 hinzu. Diese Neuanschaffungen und ihr 20-jähriges Jubiläum nahm Edelweiss zum Anlass, um gemeinsam mit Process die Flugzeugbeschriftung zu überarbeiten. Das neue Design ist eine Weiterentwicklung und keine Revolution: Markenelemente wie die rote Nase und die Edelweissblüte an der Heckflosse werden akzentuiert und neu interpretiert. Letztere wird deutlich grösser. Neu ist auch der Zusatz «Switzerland» unterhalb des «Edelweiss»-Schriftzugs. Er soll – wie die Alpenblume – die Herkunft der Airline unterstreichen. 

Kommentare

Kommentar schreiben
Ich kann das Bild nicht lesen