Einstieg zum Special «Pure Materials» auf Thonet.de Fotos: thonet.de

Netzkritik: thonet.de

Geschichten erzählen wollen alle. Aber nicht alle haben welche. Der deutsche Möbelhersteller Thonet setzt sogar auf der neuen Webseite aufs Narrative.

Geschichten erzählen wollen alle. Aber nicht alle haben welche. Ein Mangel an Geschichte und Geschichten kann die Firma Thonet nicht beklagen. Dass der deutsche Möbelhersteller aber auch auf der neuen Webseite aufs Narrative setzt, ist nicht ganz selbstverständlich. Gleich auf der Startseite bekommt der Besucher fünf Erzählungen in Form von «Specials» angeboten. In ihnen verdichtet Thonet Produkt, Historie und Trend zu einer multimedialen Narration. Die Materialreportage «Pure Materials» illustriert mit grossen Bildern die Kombination von Leder, Holz und Metall am Beispiel der Stühle «S 32» und «S 64». Ein kurzer Text erzählt, wie das Produkt entstanden ist. Von hier aus führt ein Link zur Detailseite im Bereich «Produkte». Dann erfährt der Benutzer etwas über den Designer, Marcel Breuer. Hier führt ein Link zu einem Porträt Breuers im Bereich «Marke». So setzt sich die Geschichte für den Besucher auch über die Grenzen der von Thonet vorgegebenen Episoden fort. Die Narration au...
Netzkritik: thonet.de

Geschichten erzählen wollen alle. Aber nicht alle haben welche. Der deutsche Möbelhersteller Thonet setzt sogar auf der neuen Webseite aufs Narrative.

Dieser Inhalt steht nur Abonnentinnen zur Verfügung. Testen Sie unser Angebot einen Monat gratis und lesen Sie direkt weiter.

  • – alle Beiträge auf Hochparterre.ch
  • – Das E-Paper auf allen Geräten
  • – 20% Rabatt auf alle Bücher und Veranstaltungen

1. Monat gratis, dann CHF 14.- pro Monat (monatlich kündbar)
jetzt bestellen

Sie sind Abonnent und haben ein Login? Dann loggen Sie sich hier ein:

Sie sind Abonnent, haben aber noch kein Login? Dann registrieren Sie sich jetzt
registrieren

Alle unsere Print- und Digital-Abonnemente finden Sie im Abo-Shop:
zum Abo-Shop

Für Fragen stehen wir gerne zur Verfügung. Kontaktieren Sie uns unter 044 444 28 88 oder verlag@hochparterre.ch