Startseite von Designlines.de Fotos: designlines.de

Netzkritik: designlines.de

Designlines.de ist die kleine Schwester von Baunetz.de. Die Plattform bietet Reportagen, Interviews und Rezensionen zum Wohnen, Bad, Büro und Küche. Alles gratis – alles PR?

Baunetz.de ist nach eigenen Angaben das reichenweitenstärkste Online-Medium für Architektur im deutschsprachigen Raum. BauNetz Media bringt aber auch Design ins Netz. Als Ergänzung zum Architekturportal hat es 2006 die Plattform Designlines.de gegründet. Ende dieses Sommers wurde die Webseite neu gestaltet. Sie präsentiert sich dem Besucher als umfangreiche, journalistische Publikation. Auf der Startseite stösst er auf lange Geschichten und ausführliche Interviews. Der Blick ins Impressum zeigt, dass dies nicht nur Fassade ist: Designlines beschäftigt sieben Redaktorinnen und fünf Mitarbeiter. Gegliedert sind die Beiträge nach Wohnbereichen: «Bad», «Licht», «Büro», «Wohnen» und «Küche» heissen die Schlagwörter der Navigation. Wer auf «Büro» klickt, bekommt Reportagen, Interviews und Projekt- und Produktrezensionen aus der Arbeitswelt. Wer will, kann die Beiträge über ein zweites Menü eingrenzen, auf «Produkte» klicken und sich alle Büromöbel anschauen. Gleich unter dem Titel jedes Beitrags sind Autor und Fotograf angegeben, wie es sich für ein journalistisches Produkt gehört. Bei Produktrezensionen steht an gleicher Stelle, noch vor dem Schreiber und dem Bildmacher – der Hersteller. Also doch alles PR? Designlines.de ist komplett gratis zugänglich, kein Abo, keine Paywall. Wie wird die Redaktion finanziert? Werbung ist an zwei Stellen platziert: Zwanzig Hersteller sind permanent am unteren Ende der Webseite mit ihren Logos vertreten. Unterhalb der Subnavigation blinken kleine quadratische Bilder und Logos der gleichen Designfirmen. Sind es die selben Hersteller, auf die im redaktionellen Teil verwiesen wird? Nein, zeigt ein Überblick über die aktuellen Beiträge. Nur gerade vier der zwanzig Sponsoren tauchen da auf. Am prominentesten hat sich die Firma Siedle positioniert. Sie sponsert den Themenschwerpunkt «Schwelle», hat darin eine Reihe von ih...
Netzkritik: designlines.de

Designlines.de ist die kleine Schwester von Baunetz.de. Die Plattform bietet Reportagen, Interviews und Rezensionen zum Wohnen, Bad, Büro und Küche. Alles gratis – alles PR?

E-Mail angeben und weiterlesen:

Dieser Beitrag ist Teil unseres Abos. Trotzdem möchten wir Ihnen Zugriff gewähren. Geben Sie uns Ihre E-Mail-Adresse und wir geben Ihnen unseren Inhalt – Deal?