Ob es die Kundschaft bemerkt? Der Designer Dominic Sturm hat dem vorher technizistischen Bibi-Schnuller eine sinnlichere Gestalt verliehen. Fotos: Markus Frietsch

Mundgerecht

Bibi hat einen zweistelligen Millionenbetrag in einen 
Schweizer Schnuller investiert. Der Designer Dominic Sturm hat den neuen Nuggi entworfen.

Zehn Millionen Schnuller produziert Bibi in Regensdorf jährlich. Bibi ist eine Eigenmarke der Firma Lamprecht, einer einstigen Gummifabrik. Nebst Schnullern aus Silikon und Kautschuk werden dort weitere Hygieneartikel produziert und vertrieben – Kondome, Wäsche und Bandagen. Das alte Schnullermodell verkaufte Bibi 15 Jahren lang, bis die Zahlen stagnierten. Um Kosten zu senken, hatte das Unternehmen bereits die interne Entwicklungsabteilung geschlossen. Dadurch ging Wissen verloren, und als sich die Geschäftsleitung 2011 schliesslich entschied, zu investieren und das bestehende Produkt zu erneuern, mussten für das Projekt erst externe Partner gefunden werden. So kam der Designer Dominic Sturm zum Zug. Die Firma hatte ihre Schnuller noch nie mit Designern entwickelt. Geplant war es auch dieses Mal nicht. Bibi kontaktierte das in der Nachbarschaft in Regensdorf ansässige Ingenieurbüro Impuls Engineering. Da dessen Inhaber Patrick Scheiber bereits mit Dominic Sturm gearbeitet hatte, schlug er nach der te...
Mundgerecht

Bibi hat einen zweistelligen Millionenbetrag in einen 
Schweizer Schnuller investiert. Der Designer Dominic Sturm hat den neuen Nuggi entworfen.

Dieser Inhalt steht nur Abonnentinnen zur Verfügung. Testen Sie unser Angebot einen Monat gratis und lesen Sie direkt weiter.

  • – alle Beiträge auf Hochparterre.ch
  • – Das E-Paper auf allen Geräten
  • – 20% Rabatt auf alle Bücher und Veranstaltungen

1. Monat gratis, dann CHF 14.- pro Monat (monatlich kündbar)
jetzt bestellen

Sie sind Abonnent und haben ein Login? Dann loggen Sie sich hier ein:

Sie sind Abonnent, haben aber noch kein Login? Dann registrieren Sie sich jetzt
registrieren

Alle unsere Print- und Digital-Abonnemente finden Sie im Abo-Shop:
zum Abo-Shop

Für Fragen stehen wir gerne zur Verfügung. Kontaktieren Sie uns unter 044 444 28 88 oder verlag@hochparterre.ch